• Arielle, die Meerjungfrau / Hanna Kastner und Gregor Weisgerber
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Hanna Kastner
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Hanna Kastner, Gero Nievelstein und Gregor Weisgerber
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Hanna Kastner, Elisa Afie Agbaglah und Adrienne Lejko
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Gero Nievelstein und Hanna Kastner
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Hanna Kastner und Clemens Ansorg
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Fische
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Gregor Weisgerber und Hanna Kastner
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Gregor Weisgerber, Hanna Kastner, Adrienne Lejko und Elisa Afie Agbaglah
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Julienne Pfeil
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Statisterie, Hanna Kastner und Julienne Pfeil
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Clemens Ansorg
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Clemens Ansorg, Hanna Kastner und Gero Nievelstein
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Gero Nievelstein, Gregor Weisgerber, Hanna Kastner und Clemens Ansorg
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Clemens Ansorg und Hanna Kastner
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Hanna Kastner
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Arielle, die Meerjungfrau / Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger

Arielle, die Meerjungfrau

Nach dem Märchen von Hans Christian Andersen

Kinderstück mit Musik / Ab 5 Jahren

Premiere: 08.11.2015

Inhalt

Tief unten im Meer lebt die kleine, aufgeweckte Meerjungfrau Arielle. Fasziniert von allem, was sie von den Menschen weiß, wünscht sich die jüngste Tochter des Meereskönigs nichts mehr, als das Leben über der Wasseroberfläche kennen zu lernen. Sehnsüchtig wartet sie auf ihren 15. Geburtstag: Denn dann darf sie endlich auftauchen.


Bei einem schweren Sturm rettet Arielle mutig einen Prinzen vor dem Ertrinken und verliebt sich prompt unsterblich in ihn. Um bei ihm sein zu können, braucht sie aber Beine. Dafür ist sie bereit, alles zu tun. Trotz der Warnungen ihrer Schwestern und ihres besten Freundes, einem Seepferdchen, bittet sie die böse Meerhexe um Hilfe. Als Preis für die Verwandlung in einen Menschen fordert diese allerdings eines der wertvollsten Dinge, die die Meerjungfrau besitzt – ihre wunderschöne Stimme. Ohne ihre Stimme scheint die Situation für Arielle verloren, doch zum Glück
hat sie ihren besten Freund und ihre Familie.


Das poetische Märchen »Die kleine Meerjungfrau« von Hans Christian Andersen erzählt von der Begegnung zweier sich fremder Welten und der Sehnsucht nach dem Unbekannten. Eine phantasievolle Geschichte von der Liebe und den Träumen des Erwachsenwerdens, die seit dem Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios »Arielle, die Meerjungfrau« (Originaltitel: »The Little Mermaid«) aus dem Jahr 1989 für immer in den Köpfen aller Kinder ist. In neuem Gewand kommt »Arielle, die kleine Meerjungfrau« nun als schwungvolles Kinderstück mit musikalischen und tänzerischen Einlagen für die ganze Familie auf die Bühne des Landestheaters.

Dauer: ca. 1 h 30 min \ eine Pause

Dauer Schulvorstellungen: ca. 1 h 10 min \ keine Pause

Pressestimmen

»Das junge Publikum darf gleich, wenn der Vorhang aufgeht, staunen ob der großen ferngesteuerten fliegenden Fische. Der Ausstatter Karl-Heinz Steck hält allerlei Überraschungen bereit. Zum Beispiel, indem er ganz unkompliziert ein verkehrt daliegendes gesunkenes Schiff in einen Meeresstrand mit Leuchtturm und Strandkorb verwandelt. […] Menschen jeder Kindes-, Jugend- und Altersstufe können viele hübsche kleine Regieeinfälle beobachten […].«

DrehPunktKultur

»Das Märchenmusical bezaubert mit flotten Melodien, einer traumhaften Unterwasserwelt, fantasievollen Kostümen und Fischen, die bis in die ersten Zuschauerreihen schwimmen. Ein wahres Vergnügen für Jung und Alt.«

Dorfzeitung

»›Arielle, die Meerjungfrau‹ ist tatsächliche in Stück für Groß und Klein. Die einen erinnern sich vermutlich an früher, die anderen haben Gelegenheit, Erinnerungen für später zu sammeln. Dem gemeinsamen Theaterbesuch steht jedenfalls nichts mehr im Wege.«

Musical Cocktail

»Fantasievoll ist auch die auf Andersen basierende Bühnenversion von Astrid Großgasteiger, wofür vor allem Karl-Heinz Stecks vielseitig wandelbare und atmosphärisch treffende Ausstattung und der immer wieder faszinierende Einsatz der Bühnenmaschinerie verantwortlich sind.«

Salzburger Nachrichten

Besetzung

So. 08.11.2015 16.00

Landestheater · Preise K


Inszenierung Astrid Großgasteiger

Bühne und Kostüme Karl-Heinz Steck

Musikalische Leitung Wolfgang Götz

Dramaturgie Angela Beyerlein


Arielle Hanna Kastner

Attina / 1. Dienerin Elisa Afie Agbaglah

Aquata / 2. Dienerin Adrienne Lejko

Ferdinand Gregor Weisgerber

König Triton / Erics Vater Gero Nievelstein

Ursula Julienne Pfeil

Eric Clemens Ansorg

Statisterie: Tritons und Ursulas Diener Jessica Brantsch, Gabriel Hüttinger