• Der Nussknacker / Liliya Markina
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Ensemble
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Ensemble
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Ensemble
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Ensemble
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Ensemble
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Ensemble
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Anastasie Bertinshaw und Iure de Castro
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Anastasie Bertinshaw und Iure de Castro
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / José Flaviano de Mesquita Junior
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Kate Watson und SIBA-Ballett
    © Christina Canaval
  • Der Nussknacker / Ensemble
    © Christina Canaval

Der Nussknacker

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky

Wiederaufnahme: 25.10.2015

Inhalt

Mit »Der Nussknacker« in der Choreographie von Peter Breuer kehrt ein zauberhaftes Wintermärchen für die ganze Familie zurück auf die Bühne des Landestheaters.


Als der Komponist Pjotr Iljitsch Tschaikowsky E.T.A. Hoffmanns Erzählung »Nussknacker und Mäusekönig« kennen lernte, erzählte er dem Choreographen Marius Petipa davon. Der zeigte sich sofort von der Idee begeistert und begann ein Ballett-Libretto auszuarbeiten, das Tschaikowsky mit chinesischen, russischen und arabischen Tänzen sowie zahlreichen phantastischen Elementen die Gelegenheit bot, sein kompositorisches Talent in allen Facetten zu demonstrieren. Gemeinsam schufen sie so ein zeitloses Meisterwerk, das 1892 in St. Petersburg seine triumphale Uraufführung erlebte.


Peter Breuer kehrt mit seiner Kreation stärker zurück zu der Vorlage von E.T.A. Hoffmann, als es das Uraufführungslibretto tat: Ein Junge beginnt aus Langeweile mit den Mäusen zu spielen, die im Hof herumlaufen und wird dabei immer ungestümer und brutaler. Plötzlich erscheint der Mäusekönig und verwandelt ihn zur Strafe für seinen Mutwillen in einen kleinen Holznussknacker. Da sein Onkel, der Zauberer Drosselmeier, zu spät kommt, kann er den Bann des Mäusekönigs nicht mehr brechen. Er gibt den kleinen Nussknacker in die Obhut von Klara, bei deren Familie er zu Weihnachten eingeladen ist. Doch kaum schläft Klara an diesem Abend ein, kommt eine ganze Mäusebande und greift den Nussknacker erneut an. Gemeinsam können Drosselmeier und Clara diesmal die Macht des Mäusekönigs brechen und somit den Nussknacker zurückverwandeln in seine menschliche Gestalt. Aus Dank nimmt Drosselmeier die Beiden mit auf eine traumhafte Reise, bei der Drosselmeier und seine Assistentin Klara das perfekte Weihnachtsfest bereiten. Sie zaubern nach und nach alle Verwandten und Freunde herbei, nur dass diesmal die Feier so ist, wie Klara sie sich immer gewünscht hat!

Dauer: ca. 2 h 10 min / eine Pause

Pressestimmen

»Moderne Elemente finden sich auch in der Choreografie wieder, die geschickt und teils auf humorvolle Weise mit den klassischen Tänzen kombiniert werden. [...] Besonders gelungen ist die Bühnengestaltung von Court Watson.«

Salzburger Nachrichten

»Das erste große Ballett dieser Spielzeit am Landestheater entführt in poetisch schöne Weihnachtswelten und ist so viel mehr als nur reine Körperkunst! Ein Tanz-Schauspiel ist dieser »Nussknacker« – mit wunderbar verspieltem Bühnenbild von Court Watson, sehr modernen Elementen und liebevollen Kostümen in der Ausstattung von Katja Schindowski.«

DrehPunktKultur

»Peter Breuer versteht es, sein großartiges Ballettensemble mit den so unterschiedlichen Tänzerinnen und Tänzern perfekt einzusetzen. […] Ein heißer Weihnachts-Theatertipp für Jung und Alt.«

Dorfzeitung

»In der Tat ist Peter Breuers neue Version des ›Nussknackers‹ am Salzburger Landestheater höchst reizvoll und gelungen, mit nicht historisierenden Bühnenbildern und Kostümen [...].«

tanznetz.de

Besetzung

Di. 17.11.2015 19.30

Landestheater · Preise F


Choreographie Peter Breuer

Bühne Court Watson

Kostüme Katja Schindowski

Dramaturgie Maren Zimmermann

Magische Effekte und Illusionen Freddie Rutz

Choreogra­phische Assistenz Alexander Korobko

Musikalische Assistenz Stephen Barczay


Nussknacker Diego da Cunha

Mäusekönig Iure de Castro

Klara Karine de Matos

Onkel Drosselmeier Josef Vesely

Drosselmeiers Geliebte Cristina Uta

Klaras Mutter Kate Watson

Klaras Vater Alexander Korobko

Klaras Großvater Andrii Lytvynenko

Klaras Schwester Liliya Markina

Ihr Verlobter Otto Wotroba

Klaras Bruder Marian Meszaros

Die Kaffeetanten Anna Yanchuk
Mikino Karube
Naila Fiol

Der Junggeselle Vincenzo Timpa

Die Haushälterin Anastasia Bertinshaw

Schneeflocken Anastasia Bertinshaw
Anna Yanchuk
Mikino Karube
Naila Fiol
Liliya Markina
Kate Watson
Marian Meszaros
Vincenzo Timpa

Mäuse, kleine Schneeflocken, Bonbons, Kung-Fu Kämpfer Schüler der SIBA-Ballettschule