• Hanna Kastner
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Lukas Blaukovitsch und Kinderchor
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Julius von Maldeghem und Kinderchor
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Fabio-Luca Ziegler, Axel Meinhardt und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Fabio-Luca Ziegler, Axel Meinhardt, Hanna Kastner und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Julius von Maldeghem
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Julius von Maldeghem und Brüderensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Julius von Maldeghem, Hanna Kastner und Kinderchor
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Julius von Maldeghem und Kinderchor
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Hanna Kastner und Brüderensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Hanna Kastner und Brüderensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Elisa Afie Agbaglah, Lukas Blaukovitsch und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Lukas Blaukovitsch und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Simon Leikermoser, Hanna Kastner, Lukas Blaukovitsch und Ivan Vlatkovic
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Lukas Blaukovitsch und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Hanna Kastner und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Julius von Maldeghem, Christoph Wieschke, Hanna Kastner und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Brüderensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Brüderensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Fabio-Luca Ziegler und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Lukas Blaukovitsch und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Fabio-Luca Ziegler, Hanna Kastner und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Lukas Blaukovitsch, Kinderchor und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Axel Meinhardt, Lukas Blaukovitsch, Elisa Afie Agbaglah und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger
  • Julius von Maldeghem und Ensemble
    © Anna-Maria Löffelberger

Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat

A.L. Webber/T. Rice

Wiederaufnahme: 31.12.2017

Inhalt

Nicht etwa eine verstaubte Bibelgeschichte, sondern das schwungvollste Musical von Andrew Lloyd Webber steckt hinter diesem Titel. Joseph ist etwas Besonderes: Er ist mit prophetischen Träumen gesegnet. Aus Eifersucht auf den Lieblingssohn des Vaters verkaufen ihn seine elf Brüder als Sklaven nach Ägypten. Doch Joseph besteht alle Herausforderungen und wird schließlich vom Pharao für seine Fähigkeiten zum Stellvertreter ernannt. Unerkannt begegnet er seinen Brüdern wieder, die sich ihm in großer Hungersnot bettelnd zu Füßen werfen. Nachdem Joseph sie auf die Probe gestellt hat, vergibt er ihnen und die Familie wird wiedervereint.

Die Geschichte aus dem Alten Testament wird mit dem Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor als mitreißendes Musical erzählt – in einem musikalischen Stilmix von Countryballaden bis Chanson, Rock’n’Roll und der Hommage an bekannte Musiker wie Harry Belafonte und Elvis Presley. Eine Geschichte von der Kraft der Träume, voll Lebensfreude und Optimismus, die sich durch eine augenzwinkernde Erzählweise und Wortwitz auszeichnet.

Andrew Lloyd Webber (* 1948) und Tim Rice (* 1944) erschufen als Team zwei weitere Musical-Hits: »Jesus Christ Superstar« und »Evita«. Mit »Cats«, »Starlight Express« und »Das Phantom der Oper« gilt Webber als der erfolgreichste Musical-Komponist der Gegenwart. Tim Rice erhielt u. a. den Oscar für »The Lion King«.

Die Stars der Produktion werden die Mitglieder des Salzburger Festspiele und Theater Kinderchores unter der musikalischen Leitung von Wolfgang Götz sein.

Dauer: ca. 1 h 55 min / eine Pause

Pressestimmen

Wer Bewegung, Jugend und Action liebt, ist hier goldrichtig. Ausdruck und Anspruch weisen einen idealen Deckungsgrad auf. Probleme als würzige Zutaten zum bekömmlichen Konsum sind nicht das Thema, sondern Triebmittel für die Handlung. [...] Bewegtheit kommt über den Körper auf die Rezeptoren des Glücks, sodass das Publikum beim Schlusspotpourrie enthusiastische Beatunterstützung leistet. Ein tolles Geschehen, nicht nur für Familien und Freunde.

DrehPunktKultur

Selten war Religionsunterricht so kurzweilig und lebendig wie mit Joseph, seinen disloyalen Brüdern und den äußerst bekannten Melodien. [...] Für "Joseph and The Amazing Technicolor Dreamcoat" gab sich Intendant Carl Philip von Maldeghem die Regie-Ehre. Das Resultat ist ein erfrischend freches Revival der Bibel-Jungs - die übrigens, wie das Gros des Cast, mit Jugendlichen besetzt wurden.

What I saw from the cheap seats

Das Musical bietet mit seinen verschiedenen Musikstilen, die vom Calypso über Country-Balladen bis zu französischen Chansons reichen, ausreichend Platz für zündende Choreographien (Kate Watson, Josef Vesely). [...] Neben dem Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor sorgen neun Tanzsolistinnen sowie Josephs elf Brüder mit ihren Partnerinnen in temperamentvollen Tanznummern für beste Stimmung. Kein Wunder, die Begeisterung auf der Bühne ist ansteckend und so darf sich auch das Publikum beim fast zehnminütigen Finale so richtig austoben, bevor es sich "Wie vom Traum verführt" summend auf den Heimweg macht. So mitreißend kann ein Theaterabend mit Jugendlichen sein.

Dorfzeitung