Türchen #31: Jahresrückblick 2020

„Viva la Diva“, „Die Blume von Hawaii“, „Prinz Friedrich von Homburg”, „1000 Tutorials”, „Romeo und Julia”, „Tanto … Tango!”, „Margarethe“, „Guter Drache & Böser Drache” – dies ist nur eine Auswahl der Produktionen, die wir unserem Publikum im Jahr 2020 präsentieren durften. Trotz der Corona-Pandemie ist es uns gelungen Erfolge zu feiern, Freude zu vermitteln und zum Nachdenken anzuregen. Wir hoffen nun bald wieder die Türen für Sie zu öffnen und wünschen Ihnen bis dahin: Einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Viel Spaß mit dem Jahresrückblick des Salzburger Landestheaters.

mehr lesen

Türchen #30: Serenade für Whiskey

Auch wenn Silvester dieses Jahr nicht im ganz großen Stil gefeiert werden kann, betrinken kann man sich auch auf ganz vergnügliche Weise im kleinen Kreis.

Das zeigen uns Chigusa Fujiyoshi, Márcia Jaqueline und Larissa Mota in Serenade für Whiskey in der Choreographie von Reginaldo Oliveira, entstanden für die Ballettgala Mozart moves! im Rahmen der Mozartwoche 2019.

mehr lesen

Türchen #29: Vier Fragen an Nuran David Çalış

Vier Fragen an den Theatermacher Nuran David Çalış über die Flüchtlingskrise 2015 und jene Menschen, die damals geholfen haben.

mehr lesen

Türchen #28: Der Schuh des Manitu

Apachen-Häuptling Abahachi und sein weißer Blutsbruder Ranger finden sich nach einem missglückten Immobilienkauf am Marterpfahl der Schoschonen wieder, bei deren Stammeshäuptling Listiger Lurch sie sich eine beträchtliche Menge Gold geliehen hatten. Da fällt Abahachi ein Schatz ein, mit dem sie die Schulden wieder begleichen könnten …

mehr lesen

Türchen #27: Weihnachtsoratorium 3/3

Heute erwartet Sie der dritte und letzte Teil der Kreation des Balletts des Salzburger Landestheaters zur Musik des „Weihnachtsoratoriums“.

Angeregt von Kammertänzer Flavio Salamanka haben die Tänzerinnen und Tänzer des Ensembles in kleinen Gruppen eigene Choreographien zu Johann Sebastian Bachs Musik entwickelt.

Sehen Sie Valbona Bushkola, Karine de Matos, Moeka Katsuki, Larissa Mota, Iure de Castro, Lucas Leonardo, Niccolò Masini, Klevis Neza und Cassiano Rodrigues in Johann Sebastian Bachs „Ich will nur dir zu Ehren leben“ aus der IV. Kantate des „Weihnachtsoratoriums“.

mehr lesen

Türchen #26: Der Schuh des Manitu

Andreas Gergen zählt längst zu den Top-Musical-Regisseuren im deutschsprachigen Raum. Sein All-Star-Team hat an einer perfekten Show gearbeitet, die ihre Premiere im vergangenen Oktober am Deutschen Theater in München und im Jänner 2021 am Salzburger Landestheater feiern sollte. Alles klappte wie am Schnürchen, unglaublich komödiantisch, voller überraschender Ideen und auf höchstem musikalischen Niveau … Doch: „Shit happens!“ Das Regieteam, die Blutsbrüder Abahachi und Ranger, der Schoschonen-Häuptling, Santa Maria und alle Weggefährten studieren gebannt die Schatzkarte und hoffen auf einen Hinweis auf einen baldigen Premierentermin.

mehr lesen

Türchen #25: Meine Stille Nacht – Finale

Friede, Freude Glück und Liebe – das wünschen wir Ihnen und uns natürlich auch in diesem Jahr. Wie gerne erinnern wir uns an den Jahreswechsel vor zwei Jahren: Ein riesiges Ensemble aus Solisten, dem Opernchor, dem Salzburger Festspiele und Theaterkinderchor singend, tanzend, spielend, rappend begleitet vom Mozarteumorchester in der ausverkauften Felsenreitschule!

In diesem Jahr kommt ein Herzenswunsch dazu: Bitte bleiben Sie gesund!

mehr lesen

Türchen #24: Ein weihnachtlicher Gruß

Ein ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu. Anders als in den meisten Jahren zur Weihnachtszeit ist es heuer tatsächlich still geworden. Aber wie jedes Jahr zu Weihnachten wird auch heuer das Lied Stille Nacht, Heilige Nacht in unzähligen Familien und Gemeinschaften erklingen. Rund um die Welt wird das berühmte Weihnachtslied aus Oberndorf in über 300 verschiedenen Sprachen gesungen. Es schafft eine musikalische Verbindung zwischen Menschen auf allen Kontinenten, aus den verschiedensten Ländern und Kulturen. Mit dieser vereinenden Kraft der Stillen Nacht und einem weihnachtlichen Gruß des Schauspielensembles voll Glaube, Liebe und Hoffnung, wünscht das Salzburger Landestheater Ihnen besinnliche und gesunde Feiertage.

mehr lesen

Türchen #23: Weihnachtsoratorium 2/3

Am Tag vor Heilig Abend öffnet sich die Türe unseres Adventkalenders wieder für das Ballett des Salzburger Landestheaters und das „Weihnachtsoratorium“.

Angeregt von Kammertänzer Flavio Salamanka haben die Tänzerinnen und Tänzer des Ensembles in kleinen Gruppen eigene Choreographien zu Johann Sebastian Bachs Musik entwickelt.

Sehen Sie Chigusa Fujiyoshi, Mikino Karube, Harriet Mills, Diego da Cunha und Paulo Muniz in „Herrscher des Himmels, erhöre das Lallen“ aus der III. Kantate des „Weihnachtsoratoriums“ und lassen Sie sich von der Vorfreude auf das Weihnachtsfest anstecken.

mehr lesen

Türchen #22: Kein Platz in der Herberge

Während wir uns auf Weihnachten 2020 vorbereiten, arbeiten wir mit Nuran David Calis am Uraufführungsprojekt „#Ersthelfer #FirstAid“.

Im Zentrum dieses dokumentarischen Theaters, das auf Interviews basiert, die während der Probenarbeit mit dem Ensemble zu Stücktext werden, stehen die vielen Menschen, die im Herbst 2015 in Salzburg aktiv geworden sind, als tausende Menschen einen „Platz in der Herberge“ suchten.

Die Arbeit an diesem Projekt ist intensiv, manchmal schmerzlich, immer wieder macht sie auch wütend. Auf Systeme, die sich winden, ganz einfach die Menschenwürde zu achten.

mehr lesen