Alois Mühlbacher

Der heute 19-Jährige hat schon als Solist der St. Florianer Sängerknaben Aufsehen mit spektakulären CD-Aufnahmen, u. a. als Königin der Nacht und Zerbinetta erregt. Mit 15 Jahren debütierte er in der Wiener Staatsoper als Junger Hirte in der Oper »Tannhäuser« unter Franz Welser-Möst, später sang er dort auch den Oberto in »Alcina« unter Marc Minkowski. Er feierte auch auf den Podien internationaler Konzertsäle große Erfolge, u. a. im Großen Festspielhaus, im Musikverein und Konzerthaus Wien, Philharmonie Berlin, im Concertgebouw Amsterdam, Tokio, Wladiwostok). Zahlreiche Fernsehauftritte (u.a. als Solist bei »Christmas in Vienna«, 30-minütige TV-Dokumentation über ihn im Kulturmontag) und CD-Aufnahmen.