Dörte Lyssewski

Regiesseurin

Dörte Lyssewski wurde 1966 in Niedersachsen geboren. Sie studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und begann ihre Schauspielkarriere an Peter Steins Berliner Schaubühne. Es folgten Engagements an Theatern und Opernhäusern in Zürich, Montpellier, Bochum, Paris, Brüssel, am Burgtheater in Wien, den Wiener Festwochen, den Salzburger Festspielen und der Ruhrtriennale. Sie erhielt u. a. die Kainz Medaille, den Eysoldt Ring und den Nestroy-Theaterpreis. Neben ihrer Tätigkeit am Theater arbeitet sie für diverse Radiosender, Tonstudios und Filmproduktionen. 2015 veröffentlichte sie ihr erstes Buch bei Matthes und Seitz in Berlin. Lyssewski ist die deutsche Synchronstimme des Hollywood-Stars Cate Blanchett. Seit 2009 gehört sie zum Ensemble des Burgtheaters. In Salzburg wird sie mit „Der neue Menoza“ erstmals Regie führen – einem Herzensstück, für das sie für die Frankfurter Allgemeine Zeitung bereits ein flammendes Plädoyer geschrieben hatte.

Stücke