Elisabeth Rath

Schauspiel

Die gebürtige Linzerin Elisabeth Rath studierte am Mozarteum in Salzburg. Erste Engagements führten sie ans Deutsche Theater Göttingen, ans Staatstheater Darmstadt und ans Thalia Theater in Hamburg.

Es folgten Engagements an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin, an der Berliner Volksbühne Berlin, am Berliner Ensemble, am Theater in der Josefstadt und am Burgtheater. Weitere Stationen waten das Staatstheater Hannover und das Bayerische Staatsschauspiel in München. Sie spielte am Wiener Volkstheater und war bei den Salzburger Festspielen zu erleben. In der Uraufführung von „Heldenplatz“ am Wiener Burgtheater spielte sie 1988 in der Regie von Claus Peymann die Rolle der Olga.

Stücke