Gabriel Venzago

1. Kapellmeister

Gabriel Venzago ist seit der Spielzeit 2019/2020 erster Kapellmeister und stellvertretender Musikdirektor am Salzburger Landestheater. Er wurde in Heidelberg geboren und studierte Dirigieren in München und Stuttgart. 

 

Von 2015 bis 2017 war er Assistant Conductor der Münchner Symphoniker, später Korrepetitor am TfN Hildesheim, sowie ab Januar 2018 Kapellmeister am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin.

Gastdirigate führten ihn u.a. zur Radiophilharmonie Hannover, dem Staatstheater Nürnberg, dem Rheinischen Staatsorchester Koblenz, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, dem Münchner Kammerorchester, dem Wuppertaler Sinfonieorchester, der Württembergischen Philharmonie Reutlingen und dem Mozarteumorchester Salzburg.

Zudem sprang er bei den Opernfestspielen der Bayerischen Staatsoper für Constantinos Carydis ein und dirigierte kurzfristig die Premiere „Macbeth“ in der Salzburger Felsenreitschule für Leslie Suganandarajah.

 

Gabriel Venzago wurde vom Forum Dirigieren und zusätzlich dem Programm „Maestros von Morgen“ gefördert.