Julia-Elena Heinrich

Julia-Elena Heinrich wurde in Aalen geboren und erhielt dort bereits im Kindesalter Ballett- und Gesangsunterricht. 2013 trat sie ihr Studium an der Theaterakademie August Everding in München an. Hier wirkte sie u.a. im Ensemble bei „Vier Hochzeiten und ein Musical“ (Regie: Stefan Huber), als Hexe in „Into the Woods“ (Regie: Manuel Dengler) und als Hexe/ Jenny Hill in der europäischen Erstaufführung von „Big Fish“ (Regie: Andreas Gergen) mit. Nachdem sie im Sommer 2016 bei den Burgfestspielen Bad Vilbel u.a. als Audrey in „Der kleine Horrorladen“ (Regie: Christian H. Voss) zu sehen war, trat sie parallel zu ihrem Masterabschluss ihr Engagement bei den Vereinigten Bühnen Wien an, wo sie bei „Don Camillo und Peppone“ (Regie: Andreas Gergen) als Swing und Laura Castelli auf der Bühne stand. Im Hamburger Stage Operettenhaus in „Hinterm Horizont“ (Regie: Ulrich Waller) war sie in der Rolle der Jessy sowie als Mareike und Swing zu erleben.