Khatuna Mikaberidze

Oper

Die gebürtige Georgierin Khatuna Mikaberidze ist seit 2006 Ensemblemitglied an der Staatsoper Hannover, mit Rollen wie EBOLI Don Carlos, AMNERIS Aida, BRANGÄNE Tristan und Isolde, SANTUZZA Cavalleria rusticana, CARMEN, ULRICA Un ballo in maschera, DIANA La Calisto, VENUS Tannhäuser, FRICKA Das Rheingold, Die Walküre, WALTRAUTE Götterdämmerung, FRUGOLA Il Tabarro, PREZIOSILLA La Forza del Destino und HERODIAS Salome. Diese Saison singt sie als Gast u.a. ORTRUD Lohengrin Landestheater Salzburg und AMNERIS Aida Landestheater Detmold.

Als Azucena wurde sie 2001 an die Oper Dortmund engagiert. Von dort ging sie als Ensemblemitglied an das Meininger Theater (DORABELLA, JEZIBABA, BRANGÄNE), dann an das Landestheater Linz (CARMEN, JEZIBABA, GROßHERZOGIN VON GEROLSTEIN, ORLOFSKY).

Khatuna Mikaberidze war Gast der Volksoper Wien (LA MADRE in Luigi Dallapiccolas Il prigioniero, CZIPRA Der Zigeunerbaron), der Oper Frankfurt (LA MADRE Il Prigioniero), am Opernhaus Oslo (EBOLI), des Theater Bremen (AMNERIS), der Deutschen Oper am Rhein (AMNERIS, EBOLI), der Hamburgischen Staatsoper (MADDALENA) und des Theater Basel (JEZIBABA). Ihr Repertoire umfaßt auch zeitgenössische Werke wie EINE FRAU Intolleranza 1960 von Luigi Nono, ELEKTRA Orest von Manfred Trojahn, JEANNE Die Teufel von Loudun von Krzysztof Penderecki, DIE FRAU Lot von Giorgio Battistelli, CAESONIA in Detlev Glanerts Caligula und Luciano Berios Folks Songs.

Für ihre Gestaltung der JEANNE Die Teufel von Loudun und für EBOLI erhielt sie Nominierungen in der „Opernwelt“. 2015 wurde die CD Der Zigeunerbaron veröffentlicht (NDR Radiophilharmonie & NDR Chor, Lawrence Foster, Pentatone), auf der sie die CZIPRA singt.

Sie absolvierte ihr Gesangsstudium am Staatlichen Konservatorium in Tiflis und erhielt Unterricht von Galina Wischnewskaja, Christa Ludwig und Hanna Schwarz.

Karriere Highlights
VENUS Tannhäuser
BRANGÄNE Tristan und Isolde

EBOLI Don Carlo, Carmen (title role)
Staatsoper Hannover

MADDALENA Rigoletto
Staatsoper Hamburg

MOTHER Il Prigioniero
Volksoper Wien
Oper Frankfurt

Stücke