Lavinia Bini

Lavinia Bini schloss ihr Studium als Sopranistin in Florenz und Bologna mit Höchstnoten ab. Sie gewann den Wettbewerb Benvenuto Franci sowie den Concorso As.Li.Co. Am Eurofestival in Rom debütierte sie als Despina in Così fan tutte. Daraufhin interpretierte sie Rollen wie Berta (Barbiere di Siviglia), Giannetta und Adina (L'elisir d’amore), Livietta (Livietta e Tracollo), Sirena (Rinaldo) an den wichtigsten italienischen Theatern sowie Zerbine (Servante Maitresse) am Festival Pergolesi Spontini mit Julliette Deschamps und Giacomo Sagripanti. Am Maggio Musicale Fiorentino verkörperte sie Elena in der Oper Il Cappello di Paglia di Firenze von Nino Rota unter der Leitung von Sergio Alapont und Andrea Cigni. Zu ihren jüngsten Engagements gehören La serva padrona (Serpina), Il matrimonio segreto (Carolina), Die lustige Witwe (Valencienne), La favorite (Inès) und La rondine (Lisette).