Manuel Lauerer

Manuel Lauerer wuchs in Deutschland auf, wo er bereits mit 15 Jahren die Band „Manufaktur“ gründete, und diese immer noch aktiv leitet. 2020 kam der gebürtige Trostberger nach Salzburg, um das Klavierstudium bei Gereon Kleiner an der Universität Mozarteum zu beginnen.

 

Am Salzburger Landestheater arbeitete Manuel Lauerer bereits mit dem Mozarteumsorchester in den Musicalproduktionen „Der Schuh des Manitu“ und „Cabaret“, in welchen er als Pianist zu hören war. Darüber hinaus korrepetierte er die Opernproduktion „Carmen“ im Theaterzelt und das Musical „Hair“ in der Felsenreitschule, in letzterer übernahm er das 2. Keyboard in allen Shows. In der Spielzeit 2021/2022 sprang er bei der Produktion „The Rocky Horror Show“ als Pianist ein und ist in der aktuellen Spielzeit fester Bestandteil dieser Band.

 

Manuel Lauerer übernahm außerdem coronabedingt die musikalische Leitung bei „Peter Pan“ im Theaterzelt. In der aktuellen Spielzeit 2022/2023 hat er nun die musikalische Leitung der Uraufführung „Das fliegende Klassenzimmer“ inne.

Stücke 2022/2023