Martynas Stakionis

Der gebürtige Litauer Martynas Stakionis begann seine musikalische Ausbildung an der Ąžuoliukas Musikschule in Vilnius und wechselte dann 2011 an die Staatliche Kunstschule im Namen Mikalojus Konstantinas Čiurlionis. Seit 2013 hat er zahlreiche Aufritte als Dirigent absolviert, so unter anderem auf Konzerttourneen durch Ungarn und Schottland. Vielbeachtete Auftritte hatte  er auch mit der Staatlichen Philharmonie Kaunas und dem St. Christophorus Kammerorchester. Im Juli 2015 dirigierte er das Abschlusskonzert mit einem internationalen Sinfonieorchester an dem Internationalen Musikfestival in Kintai. Seit 2010 hat Martynas Stakionis zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den 1. Preis und Sonderpreis mit dem Chor des Lettischen Rundfunks beim  Internationalen Wettbewerb für Chorleitung in Riga. Zur Zeit er studiert in Hochschule für Musik und Theater Hamburg mit Hauptfach Dirigieren bei Prof. Ulrich Windfuhr.