Michael Moritz

ist seit 20 Jahren als freier Schauspieler und Theatermacher, als freier Autor, Kampfszenenchoreograph, Schauspiellehrer und Filmemacher international tätig. Nach dem Schauspielstudium an der Folkwang-Hochschule Essen spielte er u.a. am Staatstheater Stuttgart, Schauspielhaus Zürich und Burgtheater Wien und arbeitete mit den Regisseuren Einar Schleef, Claus Peymann, Hans Neuenfels, Wolfgang Engel, Uwe-Eric Laufenberg, Matthias Hartmann, Michael Schottenberg, Karin Henkel und Stephanie Mohr zusammen. Neben der Theaterarbeit produzierte er die Slapstick-Reihe „Bruno Bosco“, die beim Schweizer Fernsehen und beim Bayrischen Rundfunk regelmäßig ausgestrahlt wurde. In den letzten Jahren widmete er sich vor allem dem „physical theatre“ und der lebendigen Commedia dell'arte. Seit 25 Jahren schreibt Michael Moritz für Kabarett, Theater, Funk und Film.