Mikino Karube

Mikino Karube begann ihre klassische Tanzausbildung mit 5 Jahren in Japan an der Niigata Ballett Schule. Mit 17 Jahren war sie Finalistin beim »Youth America Grand Prix« in New York. 2011 wechselte sie an die »Rudra Bejart Ballet School« in Lausanne. Beim »Bejart Ballett« tanzte sie unter anderem in »Le sacre du printemps« und »Feuervogel«. 2013 wurde sie Mitglied des Ungarischen Nationalballetts bevor sie 2014 ans Mährisch-Schlesische Nationaltheater nach Ostrava, Tschechien, wechselte. Dort tanzte sie solistisch in Werken wie »Schwanensee«, »Der Nussknacker«, »Cinderella« und »Barocco« von J. Przybylowicz. Seit der Spielzeit 2015/2016 ist Mikino Mitglied des Salzburg Balletts am Salzburger Landestheater.

Stücke