Pierre Caesar

Pierre Caesar wurde 1980 einige Sekunden vor seinem Zwillingsbruder Pablo geboren. Pierre wurde Jugend- Europa und Weltmeister der Sportakrobatik. Mit 17 Jahren beendete er seine sportliche Karriere und fokussierte sich nun mehr darauf, sein Talent auch in Shows zu präsentieren. Danach startete Pierre mit seinem Zwillingsbruder eine Artistik Karriere als die „Caesar Twins". Sie performten in mehreren Kultshows wie 100%, la Clique und Pallazzo und tourten darüber hinaus durch die ganze Welt. Ihre Solo Show spielte in London Westend und sie wurden von Queen Elisabeth II zur Royal Variete Show eingeladen. Hier spielten sie mit Shirley Bassey, Sharon und Ozzy Osbourne, Cliff Richard und Andrea Bocelli. Sir Elton John lud sie zum White Tied Tiara Ball ein und sie arbeiteten mit Placebo beim Sziget Festival. Ihre Solo Show gewann Preise als beste Show und beste Produktion beim Brighton sowie beim Edinburgh Festival. Regie führte Pierre Caesar u.a. bei den Shows „Made in Germany“, „Made in Berlin“, „BASE“ und „Wir sind das Wir!?“.  2008 gründete  Pierre BASE BERLIN - ein Zusammenschluss Kreativer aus unterschiedlichsten Genres. BASE BERLIN versteht sich als Art-Pool einer neuen Generation Künstler und Artisten und ist die Plattform junger selbstständiger Kreativer aus den Bereichen Artistik, Schauspiel, Tanz und Fotografie. Hier entstehen neue Darbietungen und Shows in Zusammenarbeit mit Choreographen, Regisseuren, Bühnenbildnern, Lichtdesignern, Bühnentechnikern und Fotografen sowie im konstruktiven gegenseitigen Austausch untereinander. Durch das hohe kreative Potential beeinflussten Künstler von BASE BERLIN schnell die internationale Artistik-Szene, sind inzwischen auf allen großen Festivals, wie z.B. dem Cirque du Demain in Paris, vertreten und machen als Preisträger auf sich aufmerksam.