Ran Bagno

Ran Bagno komponiert seit 1987 Musik für Theater, Tanz und Film. Er ist musikalischer Manager des israelischen Tanzensembles „Vertigo“ unter der Leitung der Choreographin Noa Wertheim. Sein facettenreiches Werk umfasst Filme wie „Plasticine“ (2013) und „The Raft“ (2020), Serien wie „Yellow peppers“ (2011) und „Sleeping Bears“ (2018) und Dokumentationen wie „Leftover Women“ und Transkids“ (2019). Für die Musik für „Zero Motivation“ (2014) gewann er den Israeli Film Academy Award; außerdem war er vier Mal für den Theaterpreis „Maschere del teatro italiano“ nominiert. Die Musik von „How to get up from a chair“ hat er für „1000 Tutorials“ überarbeitet.

Stücke