Sandra Hager

Sandra Hager wurde 2006 in Salzburg geboren. Seit ihrem 5. Lebensjahr nimmt sie Geigenunterricht bei Mag. Anna Andreeva und tritt als Kammermusikerin und Solistin u.a. mit dem Philharmonischen Orchester Bad Reichenhall, den Würth Philharmonikern und Philharmonie Salzburg unter der Leitung von Elisabeth Fuchs auf. Theatererfahrungen machte sie bei den Kinderfestspielen (Mozart für Kids), wo sie Mozarts Schwester Nannerl darstellte und Solovioline spielte.

Sie nimmt mit großem Erfolg an internationalen Wettbewerben teil. Sandra ist vielfache erste Preisträgerin beim Landes- sowie auch Bundeswettbewerb Prima la Musica und erhielt zahlreiche weitere, namhafte Preise (Finalistin bei der International Grumiaux Competition, 3.Preis beim Internationalen Anton Rubinstein Wettbewerb für Violine, 2.Preis beim Concours Flame, 3.Preis beim Internationalen Violinwettbewerb in Prag).

2019 wirkte sie bei der Servus-TV Produktion „Zeitlos- Schule des Lebens: Smetanas Traum“ und bei ORF-TV Produktion „Bergweihnachten mit Alexandra Meissnitzer“ zusammen mit der Philharmonie Salzburg und Elisabeth Fuchs mit.

Stücke