Aschenputtel im Schloss \ Karolina Plicková und Emily Righter
Aschenputtel im Schloss \ Karolina Plicková und Emily Righter
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Hubert Wild
Aschenputtel im Schloss \ Hubert Wild
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Hubert Wild
Aschenputtel im Schloss \ Hubert Wild
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Karolina Plicková, Emily Righter und Tamara Gura
Aschenputtel im Schloss \ Karolina Plicková, Emily Righter und Tamara Gura
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Hubert Wild und Tamara Gura
Aschenputtel im Schloss \ Hubert Wild und Tamara Gura
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Vassilis Kavayas, Simon Schnorr und Marcell Bakonyi
Aschenputtel im Schloss \ Vassilis Kavayas, Simon Schnorr und Marcell Bakonyi
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi und Statisterie
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi und Statisterie
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi, Tamara Gura und Statisterie
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi, Tamara Gura und Statisterie
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Tamara Gura und Statisterie
Aschenputtel im Schloss \ Tamara Gura und Statisterie
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi, Tamara Gura und Statisterie
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi, Tamara Gura und Statisterie
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi und Tamara Gura
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi und Tamara Gura
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Emily Righter, Hubert Wild und Karolina Plicková
Aschenputtel im Schloss \ Emily Righter, Hubert Wild und Karolina Plicková
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Hubert Wild und Simon Schnorr
Aschenputtel im Schloss \ Hubert Wild und Simon Schnorr
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
Aschenputtel im Schloss \ Simon Schnorr und Hubert Wild
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Tamara Gura und Statisterie
Aschenputtel im Schloss \ Tamara Gura und Statisterie
© Christina Canaval
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi und Statisterie
Aschenputtel im Schloss \ Marcell Bakonyi und Statisterie
© Christina Canaval

Aschenputtel im Schloss

Gioachino Rossini

01.04.2012

Inhalt

Aschenputtel ist eines der beliebtesten Märchen für Kinder. Erklingt die Geschichte auch noch in der wunderbaren Komposition Rossinis, wird es zum wahren Ohrenschmaus. Speziell für unser jüngstes Publikum wird auch in dieser Spielzeit wieder eine große Oper für Kinder adaptiert – unter Mitwirkung unseres Opernensembles und des voll besetzten Mozarteumorchesters.

Die Kinder verfolgen das tugendhafte Aschenputtel auf dem Weg vom Haus der bösen Stiefmutter in das Schloss des Prinzen und können sich von der prachtvollen Ballwelt bezaubern lassen. Dort wartet auch schon der Prinz, der sich unsterblich in sie verliebt hat. Bevor die beiden zusammenfinden gilt es jedoch, das Verwechslungsspiel und den Wirrwarr an Verkleidungen aufzulösen, denn um die wahre Tugendhaftigkeit zu prüfen, hat sich der Prinz zu Beginn als sein eigener Diener ausgegeben.

Märchen trifft auf komische Oper und schafft spielerisch den Einstieg in die Welt der großen Gefühle.

Pressestimmen

»Die Phantasie hat es da leicht, mit zufliegen, abzuheben ins Märchenreich.
Inszeniert hat Carl Philip von Maldeghem. Eine Erzählerin (Elisabeth Halikiopoulos) führt – im Märchenbuch blätternd - durch die Geschichte. Gespielt wird in der Originalkulisse, in der hinreißenden Ausstattung von Christian Floeren. Der Schlosspark wirkt mehr denn eh wie eine aufgeschlagene Seite im Märchenbuch. Im Orchestergraben spielt das Mozarteumorchester unter der Leitung von Adrian Kelly (…) mit mitreißendem Schwung und feiner Transparenz.
Die tiefe samtige Stimme von Tamara Gura gibt der Hauptperson - Angelina/Cenerentola – (…) die nötige Melancholie, aus der die spritzigste Lebensfreude hervorsprudeln kann, wie aus einem Springbrunnen im Schlosspark.
Emily Righter singt (…) die zickig-eitle Tisbe und bildet zusammen Laura Nicorescu als Clorinda ein richtig boshaftes Schwesternpaar, dem es nur recht geschieht, dass keine den Prinzen bekommt. Bekannt und bewährt: Simon Schnorr als Dandini (Kammerdiener als Prinz verkleidet), Hubert Wild als altes Ekel Don Magnifico und Marcell Bakonyi als Alidoro.
Wieder ist die Opernproduktion für Kinder in der von Marco Dott verantworteten Programmschiene »Junges Land« ein Highlight der Saison. (…) Man darf gespannt sein, ob »Aschenputtel im Schloss« es wie die »Kleine Zauberflöte« zur Wiederaufnahme bringen wird.«

 

DrehPunktKultur

Ausgewählter Termin

So. 01.04.2012 19.00

Landestheater

Besetzung (am 01.04.2012)

Musikalische Leitung Adrian Kelly

Inszenierung Carl Philip von Maldeghem

Ausstattung Christian Floeren

Dramaturgie Andreas Gergen


Erzählerin Elisabeth Halikiopoulos

Don Ramiro Vassilis Kavayas

Dandini Simon Schnorr

Don Magnifico Hubert Wild

Clorinda Laura Nicorescu

Tisbe Emily Righter

Angelina Tamara Gura

Alidoro Marcell Bakonyi

Musik Mozarteumorchester Salzburg