Ballettgala \ Hamburg Ballett
Ballettgala \ Hamburg Ballett
© Christina Canaval
Ballettgala \ Royal Ballett
Ballettgala \ Royal Ballett
© Christina Canaval
Ballettgala \ Salzburg Ballett
Ballettgala \ Salzburg Ballett
© Christina Canaval
Ballettgala \ Salzburg Ballett
Ballettgala \ Salzburg Ballett
© Christina Canaval
Ballettgala \ Staatsballett Berlin
Ballettgala \ Staatsballett Berlin
© Christina Canaval

Ballettgala

19.01.2013

Inhalt

Charity-Veranstaltung zugunsten der Aidshilfe Salzburg

Tanzliebhaber sollten sich den 19. Jänner 2013 bereits jetzt schon mit einem dicken roten Stift in ihrem Kalender anstreichen. Denn wie in jedem Jahr, darf man sich anlässlich der Internationalen Ballettgala auch diesmal wieder auf zahlreiche prominente Namen freuen, die bei dieser Gelegenheit auf der Bühne des Salzburger Landestheaters dem Publikum ihr tänzerisches Können demonstrieren. Gefolgt sind dem Ruf von Ballettchef Peter Breuer dabei unter anderem renommierte europäische Ensembles wie das Ungarische Staatsballett, das Zürich Ballett oder das Londoner Royal Ballet, das mit der Spanierin Itziar Mendizabal und dem gebürtigen Wiener Johannes Stepanek zwei seiner Ersten Solisten nach Salzburg reisen lässt, die mit »KAI« eine hoch emotionale Pas de deux-Kreation von Jon Ugarriza vorstellen.

Von John Neumeiers Hamburg Ballett kommt mit Hélène Bouchet ebenfalls eine international preisgekrönte Tänzerin, die Ballettfans bereits auf Abstechern nach Mailand und St. Petersburg begeisterte. In Salzburg präsentiert sie sich als Julie in einem Ausschnitt aus Neumeiers Adaption von Molnárs »Liliom«. An ihrer Seite tanzt dabei mit Carsten Jung der Mann, der schon 2011 bei der umjubelten Hamburger Uraufführung die Titelfigur verkörperte und hier erneut in diese Paraderolle schlüpfen darf. Neue Partien wurden auch für Flavio Salamanka – seines Zeichens Erster Solist in der Karlsruher Kompanie von Birgit Keil – schon mehrfach kreiert. So unter anderem eine Hauptrolle in Peter Breuers »Siegfried«. Bei seinem Abstecher nach Salzburg zeigt der Brasilianer nun das von Reginaldo Oliveira choreographierte »Across the Border«.

Neben all diesen spannenden Gästen sind aber selbstverständlich auch wieder die Tänzerinnen und Tänzer des Salzburg Balletts zu erleben, mit denen Peter Breuer eine Reihe von hauseigenen Highlights präsentiert.

Mit dabei sind unter anderem:

Hélène Bouchet \ Carsten Jung - Hamburg Ballett
Elisa Carillo Cabrera \ Mikhail Kamiskin - Staatsballett Berlin
Lili Felméry \ Bence Apáti - Ungarisches Staatsballett
Yen Han \ Olaf Kollmannsperger - Ballett Zürich
Itziar Mendizabal \ Johannes Stepanek - Royal Ballet London
Flavio Salamanka - Badisches Staatsballet Karlsruhe
Junior Company des Bayerischen Staatsballetts

Ausgewählter Termin

Sa. 19.01.2013 20.00

Landestheater

Besetzung (am 19.01.2013)

Gäste vom Badischen Staatsballett Karlsruhe
Hamburg Ballett
Royal Ballet London
Staatsballett Berlin
Ungarischen Staatsballett
Zürich Ballett sowie die Junior Companie des Bayerischen Staatsballetts München und die Tänzerinnen und Tänzer des Salzburg Balletts