Das große Silvesterkonzert
Das große Silvesterkonzert
© Anna-Maria Löffelberger

Das Große Silvesterkonzert

31.12.2021

Inhalt

Von Donau und Moldau bis nach Schottland und in die Lagune von Venedig führt das Programm des Silvesterkonzerts im Großen Festspielhaus. Das Große Silvesterkonzert des Salzburger Landestheaters gilt als ein Fixpunkt im Konzertkalender. Musikdirektor Leslie Suganandarajah übernimmt die musikalische Leitung des Abends und stimmt gemeinsam mit dem Mozarteumorchester Salzburg schwungvoll auf das neue Jahr ein.

Das Programm lädt auf eine Reise über die Wasserwege Europas ein: von der Seine in Jacques Offenbachs „Pariser Leben“ über die berühmte symphonische Darstellung der Moldau aus Bedřich Smetanas „Mein Vaterland“ und Felix Mendelssohns windgepeitschten „Hebriden“ bis hin zu Johann Strauss’ „Nordseebildern“. Anne-Fleur Werner und Olivia Cosio ergänzen das symphonische Programm um berühmte Arien von Antonín Dvořák und Jacques Offenbach.

Die Bandbreite des Konzertes reicht von der beschwingten Operette bis zu mystisch-romantischen Klängen. Naturgemäß widmet sich das Programm auch den berühmten Polka- und Walzermelodien der Strauss-Dynastie, die zu jedem Silvesterfest gehören.