Das große Silvesterkonzert
Das große Silvesterkonzert
© Anna-Maria Löffelberger

Das Große Silvesterkonzert

31.12.2021

Inhalt

Von Donau und Moldau bis nach Schottland und in die Lagune von Venedig führt das Programm des Konzerts im Großen Festspielhaus. Das Silvesterkonzert des Salzburger Landestheaters gilt als ein Fixpunkt im Konzertkalender. Zum zweiten Mal übernimmt Musikdirektor Leslie Suganandarajah die musikalische Leitung des Abends und führt gemeinsam mit dem Mozarteumorchester Salzburg schwungvoll in das neue Jahr.

Die Musik entführt auf eine Reise über die Wasserwege Europas von Jacques Offenbachs „Rheinnixen“, über die berühmte symphonische Darstellung der Moldau aus Bedřich Smetanas „Mein Vaterland“ und Felix Mendelssohns windgepeitschten „Hebriden“ bis hin zu Johann Strauss‘ „Nordseebildern“.

Anne-Fleur Werner, Olivia Cosío und das Ballett des Salzburger Landestheaters ergänzen das vielfältige symphonische Programm um Lieder wie Antonin Dvořaks „Lied an den Mond“, die „Barcarole“ aus „Hoffmanns Erzählungen“ sowie die berühmten Pas des deux „Weißer Schwan“ und „Spring Waters“. Naturgemäß widmet sich das Programm auch den berühmten Polka- und Walzermelodien der Strauss-Dynastie, ohne die ein Silvesterfest wohl kaum zu denken ist.

Ausgewählter Termin

Fr. 31.12.2021 19.00

Großes Festspielhaus

Besetzung (am 31.12.2021)

Musikalische Leitung Leslie Suganandarajah

Choreographie Reginaldo Oliveira

Moderation Carl Philip von Maldeghem


Solistinnen Olivia Cosío
Anne-Fleur Werner

Orchester Mozarteumorchester Salzburg

Ballett Ballettensemble des Salzburger Landestheaters