Der Regenbogenfisch
Der Regenbogenfisch
© Anna-Maria Löffelberger

Der Regenbogenfisch

Marcus Pfister

Ab 5 Jahren

Kinderballett von Josef Vesely und Kate Watson nach dem gleichnamigen Buch

Uraufführung 12. Jänner 2023 / Kammerspiele

Inhalt

Zum ersten Mal auf der großen Meeresparty „Tanz in der Tiefsee“ ist Toni, ein kleines Putzerlippfisch-Mädchen. Aufgeregt und glücklich bewegt sie sich durch die tanzende Menge im blitzenden Licht der Quallen. Ausgelassen feiern die Meerestiere zu den Klängen der Bands: „Miese Muscheln“, „Rocking Rochen“ und „Synthesizing Seahorses“. Doch plötzlich schwimmen alle zur Seite und machen Platz für den Star des Abends: den Regenbogenfisch.

Elegant und anmutig betritt er die Tanzfläche. Sein Schuppenkleid erstrahlt im Licht der Quallen und schimmert in allen Farben des Regenbogens. Mit seinen schwungvollen Bewegungen wirbelt er über die Tanzfläche – niemand kann ihm das Wasser reichen. Nur zu gern würden die anderen Meerestiere von ihm lernen, mit ihm tanzen und ein klitzekleines Bisschen seiner Schönheit besitzen. Wenn er nur seine Glitzerschuppen mit ihnen teilen würde! Doch der wunderschöne Regenbogenfisch hat nur Augen für sein eigenes Spiegelbild. Einzig Toni ist unerschrocken und wie hypnotisiert von der Schönheit des Regenbogenfisches. Doch mit nur einem Flossenschlag beendet der Regenbogenfisch Tonis Freundschaftsangebot – und die Party ist zu Ende.

Als sich der Regenbogenfisch überraschend in einer unerwartet brenzligen Situation wiederfindet, scheint sich das Blatt zu wenden. Kommt er endlich zur Vernunft und erkennt, dass Schönheit nicht alles ist? Und werden ihn die anderen retten können?

 „Der Regenbogenfisch“ feiert Geburtstag und wir feiern mit. Rund um den Globus kennt man die Geschichte des eitlen Fisches des Schweizer Autors Marcus Pfister (*1960). Der Bilderbuchklassiker erschien in über 50 Sprachen, unter anderem in Gebärdensprache. Zu den Fans zählen aber nicht nur Kinder. Michelle und Barack Obama lasen die Geschichte 2016 anlässlich des „White House Easter Egg Roll“ vor.

Kate Watson und Josef Vesely bringen die zeitlose Geschichte als tanzendes Unterwasserspektakel auf die Bühne. Wie schon mit ihrer Erfolgsproduktion „Der Zauberlehrling“, lassen sie erneut die jüngsten Theatergänger*innen in die Vielfalt der Sprache des Tanzes eintauchen. Die unendlichen Meerestiefen erwecken das Bühnenbild und die Kostüme von Eva Musil zum Leben.

Ausgewählter Termin

So. 22.01.2023 11.00

Kammerspiele

Besetzung (am 22.01.2023)

Inszenierung und Choreographie Josef Vesely
Kate Watson

Bühne und Kostüme Eva Musil

Dramaturgie Anna Lukasser-Weitlaner


Regenbogenfisch Cassiano Rodrigues

Hai / Gelber Masken-Pinzettfisch Diego da Cunha

Oktopus / Seepferdchen / Rotmeer Fahnenbarsch Sveva Gaudenzi

Blaustreifen Putzerlippfisch Chigusa Fujiyoshi

Clownfisch Mikino Karube

Siamesischer Kampffisch („green betta“) Paulo Muniz

König Salomon Zwergbarsch Dafne Barbosa