Thomas Wegscheider, Elisabeth Mackner, Gregor Schulz, Leyla Bischoff
Thomas Wegscheider, Elisabeth Mackner, Gregor Schulz, Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger
Lisa Fertner, Leyla Bischoff
Lisa Fertner, Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger
Leyla Bischoff
Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger
Leyla Bischoff, Lisa Fertner
Leyla Bischoff, Lisa Fertner
© SLT / Christian Krautzberger
Gregor Schulz
Gregor Schulz
© SLT / Christian Krautzberger
Gregor Schulz, Leyla Bischoff
Gregor Schulz, Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger
Gregor Schulz, Leyla Bischoff
Gregor Schulz, Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger
Leyla Bischoff
Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger
Gregor Schulz, Leyla Bischoff
Gregor Schulz, Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger
Leyla Bischoff, Gregor Schulz, Thomas Wegscheider
Leyla Bischoff, Gregor Schulz, Thomas Wegscheider
© SLT / Christian Krautzberger
Thomas Wegscheider, Gregor Schulz
Thomas Wegscheider, Gregor Schulz
© SLT / Christian Krautzberger
Gregor Schulz, Leyla Bischoff, Thomas Wegscheider
Gregor Schulz, Leyla Bischoff, Thomas Wegscheider
© SLT / Christian Krautzberger
Leyla Bischoff, Gregor Schulz, Thomas Wegscheider, Elisabeth Mackner
Leyla Bischoff, Gregor Schulz, Thomas Wegscheider, Elisabeth Mackner
© LTH
Elisabeth Mackner, Thomas Wegscheider, Gregor Schulz, Leyla Bischoff
Elisabeth Mackner, Thomas Wegscheider, Gregor Schulz, Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger
Ensemble
Ensemble
© SLT / Christian Krautzberger
Ensemble
Ensemble
© SLT / Christian Krautzberger
Ensemble
Ensemble
© SLT / Christian Krautzberger
Leyla Bischoff
Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger
Lisa Fertner, Martin Trippensee, Leyla Bischoff
Lisa Fertner, Martin Trippensee, Leyla Bischoff
© SLT / Christian Krautzberger

Der Zauberer von Oz

L. Frank Baum

Ab 5 Jahren

Bühnenfassung von Klaus Mißbach und Wolfram Starczewski nach dem gleichnamigen Roman von L. Frank Baum / Musik von Andreas Radovan

Premiere: 11. November 2023 / Landestheater

Inhalt

Aufregung, Überraschungen und Abenteuer vorprogrammiert! Irgendwo im Nirgendwo, auch Kansas genannt, dort lebt Dorothy mit Tante Em und Onkel Henry. Täglich auf der Tagesordnung: viel Arbeit, Beschaulichkeit und vor allem Langeweile. Doch mitten an einem dieser ewig gleichen Tage braut sich ein Wolkenmeer zu einem mächtigen Sturm zusammen. Ist das die Chance, die Einöde gegen das Zauberland zu tauschen? Dorothy wird, samt Haus und Hund, geradewegs in eine magische Welt gewirbelt. Eine neue Welt, die es zu entdecken gilt, dennoch stellt sich für Dorothy die Frage: Wie komme ich denn irgendwann wieder nach Hause? Die gute Hexe des Nordens rät, die „gelbe Straße“ Richtung Smaragdstadt zu nehmen und den Zauberer von Oz um Hilfe zu bitten. Löwe, Blechmann und Strohmann, die auf der Suche nach Mut, Herz und Verstand sind, werden nicht nur Dorothys Wegbegleiter und Co-Abenteurer, sondern wahre Freunde. Von wegen kopf-, herz- und mutlos! Endlich beim Zauberer angekommen, mischen sich Sein und Schein, und die erhofften Antworten sind doch nicht zum Greifen nah …

„Der Zauberer von Oz“ handelt von der Kraft der Freundschaft und dem Mut, an sich selbst zu glauben. Eine wunderbar poetische Geschichte mit viel Musik für die ganze Familie – neu und frei erzählt nach dem weltberühmten Roman von L. Frank Baum.

Dauer: 1 Stunde 25 Minuten (inkl. Pause)

Schulvorstellungen ohne Pause: ca. 1 Stunde

Pressestimmen

„Wirbelige Bewegung, Bühnentechnik, Musik – das ist alles hoch professionell synchronisiert. Entsprechend begeistert die Publikumsreaktion nach der Premiere. [...] Richard Panzenböck (Regie) und die Ausstatterin Geraldine Massing lassen im Landestheater die Hexen vom Schnürboden kommen und die menschlichen Protagonisten im Boden versinken. So schlicht das Bühnenbild, so raffiniert wird die Technik eingesetzt.“

Drehpunkt Kultur

„Aufregung, Überraschungen und Abenteuer vorprogrammiert! [...] Der Zauberer von Oz“ handelt von der Kraft der Freundschaft und dem Mut, an sich selbst zu glauben. Eine wunderbar poetische Geschichte mit viel Musik für die ganze Familie – neu und frei erzählt nach dem weltberühmten Roman von L. Frank Baum.“

Mein Bezirk

Ausgewählter Termin

So. 26.11.2023 11.00

Salzburger Landestheater

Besetzung (am 26.11.2023)

Inszenierung Richard Panzenböck

Bühne und Kostüme Geraldine Massing

Musik Andreas Radovan

Liedtexte Patricia Pfisterer
Richard Panzenböck

Choreographie Kate Watson
Josef Vesely

Dramaturgie Patricia Pfisterer


Dorothy Leyla Bischoff

Vogelscheuche Gregor Schulz

Blechmann Thomas Wegscheider

Löwin, Tante Em Elisabeth Mackner

Zauberer von Oz, Hexe des Nordens, Pförtnerin, Tante Em Lisa Fertner

Hexe des Westens, Onkel Henry Martin Trippensee

Audioeinführung

von Patricia Pfisterer