Des Kaisers neue Walzer
Des Kaisers neue Walzer
© Christina Baumann-Canaval

Des Kaisers neue Walzer

Alma Deutscher

Auftragswerk des Salzburger Landestheaters

Dialoge von Nina Schneider, Guy Deutscher, Alma Deutscher / Liedtexte von Nina Schneider / In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Uraufführung 4. März 2023 / Landestheater

Inhalt

Mozart gegen moderne Beats, schrille Dissonanz gegen harmonischen Wohlklang: Alma Deutschers Oper spielt in einer Welt voller Musik. Inspiriert vom Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ erzählt sie eine Geschichte über Schein und Sein und die verbindende Kraft der Klänge.

Der Gärtner und die Tochter aus reichem Hause: Jonas und Leonie könnten unterschiedlicher kaum sein. Kein Wunder, dass sich die beiden nicht ausstehen können. Was sie allerdings verbindet ist der Traum, an der Musikakademie zu studieren. Doch Leonies Vater, der Modemogul Rudolf Kaiser, findet, dass durch ihre geplante Hochzeit mit dem berühmten Komponisten und Rektor Anthony Swindelle schon genug Kultur in die Familie Einzug hält. Leonie beschließt, als Junge verkleidet, die Universität zu besuchen und trifft dort überraschenderweise auf Jonas. Gemeinsam entdecken sie, dass Swindelle in Wahrheit ganz eigennützige Pläne verfolgt.

Mit der Regisseurin Christina Piegger und der Dirigentin Katharina Wincor bringt ein junges Team das Auftragswerk der 17-jährigen Alma Deutscher auf die Bühne des Landestheaters. In „Des Kaisers neue Walzer“ entwickelt die Komponistin konsequent ihren musikalischen Stil weiter: Elemente aus der zeitgenössischen Musik treffen darin auf klassische Melodien.

Alma Deutscher (*2005) erhielt Anerkennung von großen Künstler*innen wie Anne-Sophie Mutter, Sir Simon Rattle und Zubin Mehta. 2021 wurde ihre Oper „Cinderella“ am Landestheater in einer Salzburger Fassung aufgeführt. Als Pianistin und Violinistin ist sie weltweit gefragt und trat u. a. schon im Wiener Musikverein und in der Carnegie Hall in New York auf.

Christina Piegger inszenierte in Salzburg zahlreiche Stücke sowohl im Schauspiel als auch im Musiktheater. Am Landestheater Niederbayern erarbeitete sie „Die Zauberflöte“. Katharina Wincor, die mit dem Dallas Symphony Orchestra und dem Bruckner Orchester Linz arbeitete, übernimmt am Landestheater zum ersten Mal die musikalische Leitung.