Die Fledermaus \ Alexandra Steiner
Die Fledermaus \ Alexandra Steiner
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Netta Or
Die Fledermaus \ Netta Or
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Simon Schnorr, Netta Or und Philipp Schausberger
Die Fledermaus \ Simon Schnorr, Netta Or und Philipp Schausberger
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Netta Or und Franz Supper
Die Fledermaus \ Netta Or und Franz Supper
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Einar Gudmundsson, Franz Supper und Netta Or
Die Fledermaus \ Einar Gudmundsson, Franz Supper und Netta Or
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Tobias Scharfenberger, Simon Schnorr, Tamara Gura und Ballett
Die Fledermaus \ Tobias Scharfenberger, Simon Schnorr, Tamara Gura und Ballett
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Tamara Gura und Ballett
Die Fledermaus \ Tamara Gura und Ballett
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Alexandra Steiner, Nicole Viola Hinz, Simon Schnorr, Tobias Scharfenberger und Ballett
Die Fledermaus \ Alexandra Steiner, Nicole Viola Hinz, Simon Schnorr, Tobias Scharfenberger und Ballett
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Simon Schnorr und Talia Or
Die Fledermaus \ Simon Schnorr und Talia Or
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Ballett, Chor und Felix Mayrhofer
Die Fledermaus \ Ballett, Chor und Felix Mayrhofer
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Talia Or, Nicole Viola Hinz, Felix Mayrhofer, Tamara Gura und Tobias Scharfenberger
Die Fledermaus \ Talia Or, Nicole Viola Hinz, Felix Mayrhofer, Tamara Gura und Tobias Scharfenberger
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Werner Friedl
Die Fledermaus \ Werner Friedl
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Werner Friedl und Ballett
Die Fledermaus \ Werner Friedl und Ballett
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Werner Friedl und Ballett
Die Fledermaus \ Werner Friedl und Ballett
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Alexandra Steiner, Einar Gudmundsson und Nicole Viola Hinz
Die Fledermaus \ Alexandra Steiner, Einar Gudmundsson und Nicole Viola Hinz
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Simon Schnorr, Werner Friedl und Einar Gudmandsson
Die Fledermaus \ Simon Schnorr, Werner Friedl und Einar Gudmandsson
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Simon Schnorr, Franz Supper und Talia Or
Die Fledermaus \ Simon Schnorr, Franz Supper und Talia Or
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Ensemble
Die Fledermaus \ Ensemble
© Martin Baumann
Die Fledermaus \ Katharina Bergrath
Die Fledermaus \ Katharina Bergrath
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Katharina Bergrath
Die Fledermaus \ Katharina Bergrath
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Talia Or und Franz Supper
Die Fledermaus \ Talia Or und Franz Supper
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Nicole Viola Hinz, Franz Supper und Katharina Bergrath
Die Fledermaus \ Nicole Viola Hinz, Franz Supper und Katharina Bergrath
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Nicole Viola Hinz, Katharina Bergrath, Einar Gudmundsson und Simon Schnorr
Die Fledermaus \ Nicole Viola Hinz, Katharina Bergrath, Einar Gudmundsson und Simon Schnorr
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Nicole Viola Hinz, Tamara Gura und Katharina Bergrath
Die Fledermaus \ Nicole Viola Hinz, Tamara Gura und Katharina Bergrath
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Netta Or und Franz Supper
Die Fledermaus \ Netta Or und Franz Supper
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Franz Supper und Netta Or
Die Fledermaus \ Franz Supper und Netta Or
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Netta Or und Simon Schnorr
Die Fledermaus \ Netta Or und Simon Schnorr
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Simon Schnorr und Netta Or
Die Fledermaus \ Simon Schnorr und Netta Or
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Simon Schnorr und Netta Or
Die Fledermaus \ Simon Schnorr und Netta Or
© Christina Canaval
Die Fledermaus \ Simon Schnorr, Netta Or und Katharina Bergrath
Die Fledermaus \ Simon Schnorr, Netta Or und Katharina Bergrath
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Franz Supper und Netta Or
Die Fledermaus \ Franz Supper und Netta Or
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Franz Supper und Netta Or
Die Fledermaus \ Franz Supper und Netta Or
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Simon Schnorr und Katharina Bergrath
Die Fledermaus \ Simon Schnorr und Katharina Bergrath
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Talia Or und Ballett
Die Fledermaus \ Talia Or und Ballett
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Tobias Scharfenberger
Die Fledermaus \ Tobias Scharfenberger
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Talia Or, Tobias Scharfenberger, Nicole Viola Hinz und Simon Schnorr
Die Fledermaus \ Talia Or, Tobias Scharfenberger, Nicole Viola Hinz und Simon Schnorr
© Asher Smith
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
Die Fledermaus \ Ballett und Chor
© Asher Smith

Die Fledermaus

Johann Strauss

25.09.2012

Inhalt

»Nur der Champagner war an allem schuld?« Dass ein geschmackloser Streich manchmal ebensolche Folgen haben kann, ist weitbekannt. Und Dr. Falke hat noch immer nicht vergessen, dass sein Freund Gabriel von Eisenstein ihn einst am Aschermittwoch als Fledermaus verkleidet auf der Straße hat sitzen lassen. So musste er unter dem Gespött der Leute maskiert nach Hause zurücklaufen und ist seither in der ganzen Stadt als Dr. Fledermaus bekannt. Aus Rache beschließt er, dem Freund und dessen Frau, die sich beide insgeheim in der Ehe langweilen und von einem erotischen Abenteuer träumen, einen Streich zu spielen.
Als Kulisse hierfür dient ihm eines der rauschenden Feste des reichen extravaganten Orlofsky, auf dem sich alle Beteiligten inkognito begegnen. Doch als am nächsten Morgen die Masken fallen und jeder wieder in sein normales Leben zurückkehren will, wartet die eine oder andere Überraschung.

Zur Spielzeiteröffnung widmet sich das Landestheater nun diesem Klassiker der Operette, der erstmals nach der Inszenierung der Salzburger Festspiele im Jahr 2001 auf die Bühnen der Mozartstadt zurückkehrt. Die Zeit scheint reif für eine Neuinterpretation. Entstanden vor dem Hintergrund des Staatsbankrotts von 1873 gewinnt das Werk heute angesichts der herrschenden Finanzkrise wieder verblüffend an Aktualität. Mit der »Fledermaus« gibt Andreas Gergen nach der weltweit beachteten Inszenierung von »The Sound of Music« gemeinsam mit Musikdirektor Leo Hussain sein Debüt im Wiener Operetten-Genre.

Pressestimmen

Krisenfest quer durch Europa

"Batman statt Fledermaus, Jumbojet statt Ballsaal, Scheich statt Graf: Das Landestheater hat sich zum Saisonstart die "Königin der Operette" von Johann Strauss vorgenommen und gehörig aktualisiert. Opernchef Andreas Gergen setzt den seligen Champagnerreigen in den EU-Kontext und trifft mit seiner kunterbunten und temporeichen Inszenierung den Nerv des Publikums."

"Der wahre Motor des Abends ist jedoch die Musik. Leo Hussain erweist sich auch im Operettenfach als detailversessener Klangschöpfer, der Musikdirektor entlockt dem Mozarteumorchester ein Maximum an romantischer Farbenpracht und bleibt dabei stets sängerdienlich und transparent."

"Diese Steilvorlage aus dem Graben wissen Ensemble und Gaststars gleichermaßen zu nutzen, allen voran Haus-Bariton Simon Schnorr als Eisenstein von charismatischer Sogkrfat und immensen musikdramatischen Fähigkeiten. Die Rosalinde ist mit Netta Or luxuriös besetzt, Koloratursicherheit und Schattierungsreichtum bleiben [.] unerreicht."

 

Salzburger Volkszeitung

Mit dem Scheich im Jumbo-Jet

"Intendant Carl Philipp von Maldeghem setzte zum Landestheater-Saisonstart den Johann-Strauss-Klassiker "Die Fledermaus" an. Da geht es hurtig dahin, drunter, drauf und drüber. Ein riesiger Erfolg."

"Rache ist Blutwurst, wie es heißt. Hier, in der Operette, halt nur süßer Saft. Ein Honig der Intrigen. Die Ideen von Regisseur Andreas Gergen halten lange und lustvoll durch: Orlofsky [.] ist ein Scheich, der eine Party in seinem Jumbo nach Dubai steigen lässt. Und in Griechenland notlandet. Herrliche Ballett- wie Chor-Turbulenzen und Sicherheits-Ansagen - "Schnallen sie sich an, nehmen sie die Sauerstoffmaske" (Peter Breuer, Stefan Müller) - bereiten Spaß. Das Konzept , den Ball im Scheich-Jumbo und in den EU-Turbulenzen zu verorten (inklusive Fallschirmabsprung und Anspielungen auf den Rettungsschirm) macht sich gut."

 

Salzburger Kronenzeitung

Die "Fledermaus" stürzt ab

"Von Absturz in der Beurteilung kann allein wegen der Musik keine Rede sein. Leo Hussain dirigiert das Mozarteumorchester Salzburg mit Frische und Elan. Freude bereitet vor allem, die Melodien, in denen das Lebensleichte und das abgründig Katastrophale miteinander verwoben sind, in einem [.] Haus wie dem Salzburger Landestheater zu hören: Oft sind einzelne Instrumente kammermusikalisch fein zu vernehmen, sodass Klangfarben und Zwiesprachen von Stimmen mit Streichern oder Bläsern wunderbar zur Geltung kommen."

"Immer wieder gelingt das Miteinander-Singen und -Musizieren bravourös."

Salzburger Nachrichten

"Fledermaus"-Premiere in Salzburg bejubelt

"Der Strauss-Stoff hält die Assoziationswut und Pointenschleuder der Regie flexibel aus, die rasanten Dialoge zeugen von gutem Timing. Die Frosch-Szene (Werner Friedl scheint wie geschaffen für den begriffsstutzigen Gefängniswärter) sprüht nur so vor Anspielungen auf die aktuelle Lage in Europa, Peter Breuers Choreographien verpassen dem Landestheater-Ballett diesmal illustrierende Sitcom-Funktion."

"Katharina Bergrath gibt als füllig timbrierendes Stubenmädchen Adele ein ansprechendes Haus-Debüt, der herrlich brachial-komödiantische Gefängnisdirektor Einar Gudmunssons sowie Tobias Scharfenberger als distinguierter Dr. Falke fügen sich stimmig in das auch in heiklen Duetten und Ensembles äußerst homogen wirkende Sängerteam."

 

APA

Ausgewählter Termin

Di. 25.09.2012 19.30

Landestheater

Besetzung (am 25.09.2012)

Musikalische Leitung Leo Hussain
Adrian Kelly

Inszenierung Andreas Gergen

Bühne Court Watson

Kostüme Regina Schill

Dramaturgie Katrin König


Gabriel von Eisenstein Simon Schnorr

Rosalinde Netta Or
Talia Or

Adele Katharina Bergrath
Alexandra Steiner

Dr. Falke Tobias Scharfenberger

Dr. Blind Philipp Schausberger

Frank Einar Th. Gudmundsson

Prinz Orlofsky Tamara Gura

Alfred Franz Supper

Ivan Felix Mayrhofer

Frosch Werner Friedl

Ida Nicole Viola Hinz
Karolina Plicková

Musik Chor des Salzburger Landestheaters
Mozarteumorchester Salzburg