Gastspiel / Elfis Salon

Theaterzauber – eine musikalische Lesung zum 150. Geburtstag von Max Reinhardt.

Szenische Lesung

Text von Elfi Schweiger

Inhalt

Elfi Schweiger, Präsidentin des Vereins der Freunde des Salzburger Landestheaters, kuratiert mit Elfis Salon in den Kammerspielen.
 

Max Reinhardt als Gründer der Salzburger Festspiele, als Schlossherr in Leopoldskron, als blutjunger Schauspieler im Salzburger Landestheater, als Besitzer von Theatern in Berlin und Wien, als Gründer zweier Schauspielschulen und immer wieder als begnadeter Regisseur – Wir präsentieren Blitzlichter seines Lebens.

„Unser Spiel handelt von Geld und Liebe, von Freundschaft und Verwandtschaft, vom Himmel, von der Hölle und vom Leben und Sterben. Deshalb spielen wir es. Deshalb spielen wir es ohne Dekoration und in unseren Kleidern. That’s everything. For everyman. It takes place eyerywhere ans everytime and therefore it is everlasting. Wir haben den Glauben, dass im gegebenen Moment das ewig Menschliche aus dem Herzen des Stückes alles Spiel und allen Stil durchbrechen und den Weg zu Ihrem Herzen finden wird. Dann müssen freilich auch die Zuschauer mit ihrer Imagination helfen. Das wirklich legitime Theater ist nicht nur ein Spiel zwischen den Schauspielern, es ist vielmehr ein Spiel zwischen actors and spectators. Sie müssen also  mitspielen, ladies and gentlemen. Wenn Sie das wollen und können, werden Sie statt dieser schwarzen Vorhänge gleich einen Garten, eine Straße in einer kleinen Stadt, einen Ballsaal und nicht zuletzt einen Dom sehen, Glocken läuten hören. Sie werden fühlen, was hinter unseren Worten liegt und verstehen, was darüber steht.“

Max Reinhardt über den Jedermann 1942 im amerikanischen Exil 

Termine & Tickets

Besetzung

Mit Mathias Schlung
Christoph Wieschke
Student*innen der Schauspielschule Mirabell
Klavier