• Jakob im Kleid
    © Christina Baumann-Canaval

Jakob im Kleid

Josef Vesely und Kate Watson

Uraufführung / Jugendballett im Klassenzimmer / Ab 10 Jahren

Ab 22.02.2019

Inhalt

Typisch Mädchen? Typisch Junge? Gibt es doch gar nicht! Jakob kommt am gleichen Tag wie Lena neu in die Klasse. Doch Lena fällt es leicht Freunde zu finden. Sie ist selbstbewusst und wirkt mit ihren schicken Outfits einfach cool. Vor allem schert sie sich nicht darum, was andere denken. Jakob wünscht sich, er könnte wie sie sein – er ist schüchtern und fühlt sich manchmal ganz schön anders als alle Jungen. Klar mag er Computerspiele und Fußball, aber er interessiert sich auch für Mode und Tanz – und er wünscht sich heimlich, er könnte Kleider tragen. Aber das ist nie im Leben möglich. Er weiß, alle würden ihn dafür auslachen und ihn ausschließen. Durch das gemeinsame Interesse für Mode freunden sich Lena und Jakob überraschend an. Sie ist es schließlich, die ihn ermutigt, sich auch gegen die Meinung der anderen seinen Wunsch zu erfüllen und zu sich zu stehen. Auch wenn das bedeutet, dass er ein Kleid trägt.

Als Ballettstück im Klassenzimmer zeigt die Geschichte von Jakob, wie wichtig es ist, sich auf der Suche nach der eigenen Identität nicht von klassischen Bildern, wie Buben oder Mädchen zu sein haben, unterdrücken zu lassen. Pink steht für Mädchen und Blau für Jungen. Aber warum muss das so sein? Dagegen braucht es starke Vorbilder, die vorleben, dass jeder Mensch alles sein – und anziehen – kann, was er möchte. Es braucht nur Mut und das Glück, echte Freunde zu haben, die einen unterstützen.

Gendernormen und Diversität sind aktuell vieldiskutierte Themen, aber die Tabus bleiben. Autoren wie David Walliams („Kicker im Kleid“) und Jens Thiele („Jo im roten Kleid“) schreiben starke Aufforderungen für mehr Freiheit, die eigene Identität gegen alle Normen frei entfalten zu dürfen. Die Choreographen spinnen eine eigene berührende Geschichte, die im Klassen­zimmer durch Tanz zum Anfassen spürbar wird.

Kate Watson und Josef Vesely haben mit zahlreichen Ballettproduktionen junges Publikum für Tanz begeistert. Kate Watson begleitet jede Aufführung im Klassenzimmer als Tanz­pädagogin mit einem Workshop, der nicht nur den Mut vermittelt, zu sein, wer man sein möchte, sondern auch, sich selbst durch Tanz auszudrücken.

Termine & Tickets

Besetzung

Idee und Choreographie Kate Watson
Josef Vesely

Kostüme Alois Dollhäubl

Weitere Informationen

Fragen, Anmeldungen und Informationen unter: theaterpaedagogik@salzburger-landestheater.at