• © Christina Baumann

Paulas Reisen

Paul Maar

Österreichische Erstaufführung / Frei nach der gleichnamigen Bilderbuchgeschichte / Ab 5 Jahren

Premiere: 06.04.2019

Inhalt

Unvorstellbare Welten erlebt Paula im Traum. Paul Maars pfiffiges Bilderbuch schickt das kleine Mädchen auf eine Entdeckungsreise. Zuerst landet Paula im bunten Land der Kreise. Kugelkaiser und Prinz Kügelchen holen sofort die Kugelpolizei. Denn – oh Schreck – Paula passt nicht ganz in ihre runde Welt, denn alles Eckige ist hier verboten. Aber Paula will nicht angepasst werden, also verwandelt sie einen Kreis in ein Loch und „fällt und fällt und fällt – und landet in der nächsten Welt“.

Auch im Land der tausend Ecken, dem Land der roten Töne und dem Land Kopfunter gibt es Spannendes zu entdecken, aber die Bewohner sind nicht offen gegenüber Andersartigen. Wo ist die Welt, in der Paula sein darf, wie sie ist? Immer wieder entschwindet sie durch ein Schlupfloch, bis sie im Land der Daunen landet, wo es weich und warm und angenehm ist. Eingekuschelt fühlt sich Paula endlich wohl, denn hier schreibt ihr niemand etwas vor. Jeder ist anders und das ist gut so!

Mit Paula entdecken die Mitreisenden spielerisch, sich gegen den Druck anderer zu behaupten, um so akzeptiert zu werden, wie man ist. Ein witzig-phantasievolles Plädoyer für Toleranz und Vielfalt, Offenheit und Individualität.

Paul Maar (*1937) ist einer der bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Berühmt wurde er als Erfinder des „Sams“ und durch seine ganz eigene Version der Märchen aus 1001 Nacht, „Lippels Traum“. Er erhielt u.a. den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk. Das Bilderbuch „Paulas Reisen“ aus dem Jahr 2016 gehört zu seinen stärksten Werken.

Das englisch-polnische Regieteam Rachel Karafistan und Kuba Pierzchalski (COSmino) begeisterte in der Spielzeit 2016/2017 mit seiner poetisch-musikalischen Umsetzung von „King A“ in den Kammerspielen. „Paulas Reisen“ wird in ihrer Handschrift zu einer spielerischen Bandbreite aus Körpertheater, Tanz und Musik. Humorvoll und traumhaft-verzaubernd erwecken sie die Formen und Farben der Bilderbuch-Welt zum Leben.