Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott und Tom Reif
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott und Tom Reif
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott und Tom Reif
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott und Tom Reif
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott und Tom Reif
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott und Tom Reif
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott und Tom Reif
Spanisch für Anfängerinnen / Marco Dott und Tom Reif
© Anna-Maria Löffelberger
Spanisch für Anfängerinnen / Tom Reif und Marco Dott
Spanisch für Anfängerinnen / Tom Reif und Marco Dott
© Anna-Maria Löffelberger

Spanisch für Anfängerinnen / ÖEA

Enrique Keil

Musik-Comedy

Premiere: 23.01.2015

Inhalt

Ihr wollt Sonne? Ihr wollt Ferien? Hier kommt der Urlaub zu Euch!


Wie kann ich einen Spanier kennen lernen, küssen und vernaschen, aber auch: wie werde ich ihn los? Was heißt: »Bésame mucho«, »Vamos a la playa«, »Amor« und »AMYYAAYYYY«? Wann wende ich es an? Wie würde die Nationalhymne im Salsa-Rhythmus auf Spanisch klingen? Warum klingt »pasión« nach Sex auf dem Küchenboden, »Leiden schafft« dagegen nach Rückenschmerzen?


José & Manolo, zwei Klischee-Toreros wie aus der Macho-Werbung, wissen alle Antworten und haben dazu die wirklich wichtigen Lieder, Redewendungen, Schimpfworte, Kosenamen und Tänze ausgesucht. Garantiert grammatikfrei! Mit Schmalz-Garantie! Von Ricky Martin bis Enrique Iglesias! Eine Gitarre, zwei Männer, 10 Lektionen, 25 Lieder – eine Mission: deutschsprachige Frauen zum Lachen zu bringen. Erspart euch 40 Stunden Spanischunterricht! Perfekt Spanisch in 90 Minuten! Hört auf zu frieren!


Hier kommen der Macho und sein Gitarrist: Hier kommen JOSÉ & MANOLO!
Nur für Frauen. Männer in Frauenkleidung geduldet.


Enrique Keils Spanischstunde ist garantiert politisch unkorrekt, ebenso Männer- wie Frauenfeindlich und ein »Must-See«. Diesen Spanisch Crash-Kurs sollten Sie keinesfalls verpassen!

"Spanisch für Anfängerinnen" wird in der Spielzeit 2015/2016 wieder aufgenommen.

Dauer: ca. 2 h / eine Pause

Ausgewählter Termin

Fr. 30.01.2015 19.30

Besetzung (am 30.01.2015)

Inszenierung Enrique Keil

Dramaturgie Friederike Bernau


José Marco Dott

Manolo Tom Reif

Pressestimmen

"Marco Dott erweist sich in der Rolle des José als Prachtexemplar eines südländischen Machos. Im rot-goldenen Torero-Kostüm fegt er über die Bühne und wirft den Damen anzügliche Blicke zu. Das Publikum scheint ihn zu lieben und nimmt seine Anweisungen ernst, ob er nun hysterische Stimmung einfordert oder ein Schlussexamen veranstaltet. Als Manolo, gekleidet in ein armseliges, billiges Torero-Faschingskostüm, darf Tom Reif, ein staatlich ausgebildeter Musikschullehrer und Musikwissenschaftler, den eitlen Tropf auf der Gitarre begleiten. Nach der Pause hat er seinen großen Auftritt und begeistert das Publikum mit einem hinreißenden Solo."

Dorfzeitung

"Witzig und sattelfest jongliert Marco Dott alias José mit der deutschen und spanischen Sprache. [...] Die anwesenden Damen folgen ihm hingebungsvoll, lassen ihn nicht aus den Augen, wissen jedes Wort, jede Andeutung zu schätzen. Quittieren sein spanisches Temperament mit aus dem Herzen kommendem erfahren-unschuldigem Lachen. Und gar sein Gesang, man könnte auf ewig darin versinken. Kurz und gut, man versteht sich auf beiden Seiten auf das vertraute Spiel und ergötzt sich an der Persiflage."

DrehPunktKultur