© Canaval/Loeffelberger/LTH

Tag des Denkmals

Das Geheimnis des Eisernen Vorhangs

Am: 29.10.2024

Inhalt

In ganz Österreich werden am Tag des Denkmals die Pforten von historischen Objekten geöffnet. Als ein Haus mit großer Tradition und Geschichte steht das Salzburger Landestheater heute für Theater am Puls der Zeit, das mit seiner Arbeit alle Kulturinteressierten erreichen möchte.

2022 wurde einer der größten Sanierungen am Salzburger Landestheater abgeschlossen, bei der grundlegende und umfangreiche Neuerungen im Zuschauerraum und im Bereich der Bühnentechnik vollzogen wurden. Ein wesentlicher Augenmerk war dabei auch die Rückführung des Zuschauerraums in Richtung der bauzeitlichen Konzeption: Goldstukaturen wurden freigelegt, das Deckenfresko wurde gereinigt und aufgefrischt, Wandbespannung erneuert.

Hans Joachim Erxleben, langjähriger Chefdisponent des Salzburger Landestheaters, spickt seine Führungen mit Anekdoten und Fachwissen und informiert unterhaltsam und leidenschaftlich über Vergangenheit und Gegenwart der führenden Institution für darstellende Künste in Stadt und Land Salzburg.

Der Tag des Denkmals begeistert jedes Jahr tausende Besucher*innen. Er ist Österreichs Beitrag zu den European Heritage Days, die im Jahr 1991 auf Initiative des Europarates unter Mitwirkung der Europäischen Union begründet wurden. Ziel der European Heritage Days ist es, das Bewusstsein für Vielfalt und Wert des kulturellen Erbes zu vertiefen. Dieses Jahr findet der Tag des Denkmals unter dem Motto „entdecken, begreifen, verbinden - HAND//WERK gedacht+gemacht“ statt.

 

Anmeldung: Kostenlose Zählkarten werden über unseren Onlineshop und im Kartenbüro ausgegeben. Maximal 30 Teilnehmer*innen pro Führung.