Utopische Late Night Show

Inhalt

Das Künstlerinnenkollektiv „Denken macht sexy“, bestehend aus den Schauspielerinnen Nikola Rudle und Janina Raspe, präsentiert ein neues Format am Salzburger Landestheater:

„Die utopische Late-Night-Show“ ist eine politische Diskursreihe mit Musik. 
Zur zweiten Ausgabe am 25. Mai ist Sigrid Maurer zu Gast. Anschließend ist das Publikum eingeladen, mit ihm zu diskutieren. Zu später Stunde lockt der Gin Tonic an die Wandel-Bar und das Piano auf die Tanzfläche.

Genießen Sie einen interessanten Abend in charmanter Atmosphäre.

Mit Janina Raspe und Nikola Rudle
Gast Sigrid Maurer
Logenfoyer
Eintritt: 9 € / 5 €
inkl. ein Freigetränk