BUNTE BÜHNE

BÜRGER*INNEN-BÜHNE

von 16 bis 99 Jahren
Montags 19.00-22.00 Uhr
Kosten: Abschluss eines Abos
Leitung: Anna Lukasser-Weitlaner, MA | Patricia Pfisterer, BA

EIN FORMAT FÜR ALLE KREATIVEN KÖPFE DER STADT UND UMGEBUNG!
DU HAST LUST AUF AKTULLE THEMEN IN KOMBINATION MIT UNGEWÖHNLICHEN THEATERFORMEN?

Ja, aber was heißt das jetzt genau? Wer kann hier mitmachen?
Wann? Wo? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum?

Im Herbst eines jeden Jahres fällt der Startschuss für das neue Projekt der Bürger*innen-Bühne des Salzburger Landestheaters. Interessierte Menschen mit und ohne Spielerfahrung begeben sich gemeinsam auf eine künstlerische Reise mit noch unbekanntem Ziel. Innerhalb wöchentlicher Treffen wird recherchiert, ausprobiert, improvisiert, konkretisiert und phantasiert. Es entsteht ein Schatz an Geschichten und Szenen, die sich allmählich zu einem experimentellen Stück formieren, welches an vier Terminen öffentlich gezeigt wird.

Außergewöhnliche Stücke brauchen außergewöhnliche Orte – die Bürger*innen-Bühne erklärt die ganze Stadt zur Bühne, denn Theater kann überall stattfinden.
Als Mitglied der Bürger*innen-Bühne steht aber nicht nur das eigene künstlerische Schaffen im Fokus, sondern auch der gemeinsame Theaterbesuch. Im Rahmen des abgeschlossenen Abos werden ausgewählte Stücke des Salzburger Landestheaters besucht und anschließend mit Beteiligten der Inszenierung nachbesprochen.

Bürger*innen-Bühne steht seit über 11 Jahren für ein Eintauchen in die facettenreiche Theaterwelt an unerwarteten Orten. Wir wagen in jeder Spielzeit den Sprung ins kalte Wasser! Vorerfahrung ist nicht nötig, nur Spiel- und Experimentierfreude!

INFOS UND ANMELDUNG FÜR DAS AKTUELLE PROJEKT
Die Teilnahme am aktuellen Projekt ist nicht mehr möglich, wir merken dich aber gerne für das nächste Theaterabenteuer ab Herbst 2022 vor.

Anmeldung und weitere Informationen
jungesland@salzburger-landestheater.at