Anna Lea

Anna Lea ist gebürtige Wienerin mit australischen Wurzeln. Nach der Schulzeit studierte sie an der Universität Wien Musikwissenschaft und Austrian Studies. Bereits während der Studienzeit arbeitete sie an diversen Opern- und Konzertinstitutionen, u.a. am MusikTheater an der Wien und der Kammeroper, der Neuen Oper Wien, den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik und dem Festival Grafenegg. Spezifisch dramaturgische Erfahrungen sammelte sie an der Tonhalle Düsseldorf, wo sie als Praktikantin und freie Mitarbeiterin in den Sparten Dramaturgie und Musikvermittlung arbeitete. Auch im universitären Bereich war sie während ihres Studiums und darüber hinaus sehr engagiert, und arbeitete bei wissenschaftlichen Projekten mit, leitete Tutorien, hielt Vorträge und organisierte und moderierte Gesprächsabende.

Ein weiterer Auslandsaufenthalt führte sie 2022 nach New York City, wo sie zunächst ein Verwaltungspraktikum am Austrian Cultural Forum absolvierte und im Anschluss mit einem Stipendium der Universität an der New York Library for the Performing Arts für ihre Masterarbeit recherchierte. Diese trug den Titel „Othering and China-Orientalism in Tin Pan Alley Songs 1893-1920“. Im Februar 2024 schloss sie ihr Masterstudium mit ausgezeichnetem Erfolg ab.

Anna Lea ist ab der Spielzeit 2024/25 Dramaturgin in der Sparte Musiktheater am Salzburger Landestheater.

Productions 2023/2024