Edouard Funck

Schauspiel

Edouard Funck ist Kostümbildner/Schneidermeister und Puppenspieler. Er stammt aus Paris, wo er an der Comédie-Française begonnen hat. Er arbeitete für verschiedene Theaterhäuser als Assistent sowie als Kostüm-bildner in Paris, aber auch für das Modehaus Chanel. Danach war er in Berlin und Leipzig („Schwanensee”, „Das Frühlingsopfer”, „Carmen“ etc.) und in Hamburg für Musicals (Cirque du Soleil’s „Paramour“, „Ghost“) tätig. Für „1000 Kraniche“ bei den Salzburger Festspielen entwarf er 2020 die Kostüme und Puppen. Bereits im Alter von 11 Jahren arbeitete er am Puppentheater der Eiffelturm Gärten. Parallel zu seiner freischaffenden Karriere, führ-te ihn seine Leidenschaft für das Puppenspiel an das Salzburger Marionettentheater, wo er seit 2011 als Leiter der Schneiderei und Puppenspieler engagiert ist. Vor kurzem entwarf er die Ausstattung für „Die Küchenrevue“ am Wiener Musikverein.

Productions