Johanna-Friederike Krüger

Johanna-Friederike Krüger ist 1990 in Berlin geboren und schloss 2016 ihren Bachelor of Arts als Mime Acteur an der AHK in Amsterdam ab. Seit 2007 nimmt sie Gesangsunterricht und absolvierte außerdem eine Tanzausbildung am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden. Während ihres Studiums spielte sie in Danielle van Vrees Peformance „(don’t) Trust me“ (2014), in der sie auch beim BEfestival in Birmingham auftrat, und in „Regels van het Goor“ von Abattoir Fermé Brüssel (2014), sowie die Titelrollen in „Pippi Langstrumpf“ am Boulevardtheater Dresden, „Ronja Räubertochter“ im Theater Oberhausen (beide 2016) und zuletzt „Urmel aus dem Eis“ beim Theatersommer Ludwigsburg (2018).

Aus Interesse an Regiearbeit assistierte sie außerdem an der Oper Leipzig bei Peter Konwitschny (2009, Eugen Onegin) und Lotte de Beer (2011, Die arabische Prinzessin), später dann am Burgtheater Wien bei Herbert Fritsch (2015, Der eingebildete Kranke).

In der Spielzeit 2018/19 ist sie nun als Gast am Landestheater und spielt in Volkmar Kamms „Meister Eder und sein Pumuckl“ die Rolle der Bärbel.

Productions 2013/2014