Liviu Petcu

Liviu Petcu absolvierte sein Klavier- und Dirigierstudium an der Hochschule für Musik in Saarbrücken. Anschließend wurde er als Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung an den Städtischen Bühnen Münster engagiert. Von 2007 bis 2014 war er Solorepetitor und Kapellmeister am Staatstheater am Gärtnerplatz, wo er u.a. Eine Nacht in Venedig, Der Liebestrank, My Fair Lady, Die Zauberflöte, Cabaret, Sweeney Todd und La cage aux folles dirigierte. 2013 bekam er den Pianistenpreis beim Bundeswettbewerb Gesang in Berlin. Engagements führten ihn unter anderem in die Schweiz, nach Ungarn, Israel und Russland. Seit 2015 ist er Musical-Dozent an der Theaterakademie August Everding.

Productions