Maria-Alice Bahra

wurde in Potsdam geboren und studierte Textildesign an der Fachschule Schneeberg. Es folgte ein Bühnen- und Kostümbildstudium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und am Institut de Teatro Barcelona im Bereich Performance/Bühne. Bereits während des Studiums entwarf sie Bühnen- und Kostümbilder für Lars-Ole Walburg am Berliner Theater AFFEKT. 1998 erhielt sie ein Auslandsstipendium vom DAAD gemeinsam mit Jan Schroeder. Es entstanden Kurzfilme, u. a. »Leila und der Mann mit dem Schatten«. Ab 1999 folgten kontinuierliche Zusammenarbeiten u. a. mit den Regisseur/innen Amélie Niermeyer ,Christiane Pohle, Florian Fiedler am Schauspiel Frankfurt, Schauspielhaus Düsseldorf,  Münchner Kammerspielen, Schauspielhaus Hannover, Schauspielhaus Hamburg, Thalia Theater Hamburg, Akademietheater Wien, Schauspielhaus Stuttgart, Salzburger Festspielen und an der Bayrischen Staatsoper.

Productions