Mathias Schlung

Schauspiel

Mathias Schlung wurde am Reinhardt-Seminar in Wien ausgebildet. Dort erhielt er den Würdigungspreis des Bundesministers für Wissenschaft und Kunst. Vielen ist der gebürtige Göttinger aus dem TV bekannt, u.a. „Die Dreisten Drei“, „Polizeiruf 110“. Seine große Liebe aber gehört dem Thea-ter. Er wirkte wiederholt an den Salzburger Festspielen mit („Jedermann“, „Ein Sommer-nachtstraum“), war u.a. bei den Nibelungenfestspielen, der Staatsoper in Hannover, der Volksoper in Wien, der Oper Bonn engagiert. Er spielte Professor Abronsius in „Tanz der Vampire“, Seymour in „Der kleine Horrorladen“ u.v.m. Ab 2008 stand er bereits als Abahachi in der Uraufführung des Musicals „Der Schuh des Manitu“ in Berlin auf der Bühne.

Productions