Philipp Gras

Philipp Gras studierte Jazz-Klavier und Komposition an der HMDK Stuttgart. Während des Studiums korrepetierte er für Musicals wie „Tanz der Vampire“, „Rocky“, „Ich war noch niemals in New York“, „Bodyguard“ und spielte in deren Orchestern. Im Jahr 2017 wurde er als Musikalischer Leiter im Stage Werk7 Theater in München verpflichtet. Er dirigierte die Welturaufführung des Musicals „Fack Ju Goethe“ und die Europapremiere von „Die fabelhafte Welt der Amélie“. Zuletzt wirkte er am Deutschen Theater München, am Landestheater Linz, am Schmidt’s Tivoli in Hamburg, sowie am Berliner Admiralspalast für die deutschsprachige Erstaufführung von „Elegies“. Er komponierte die Musicals „Älter“, „Ettenna“ und „Jugend ohne Gott“. 2022 übernimmt er die Musikalische Leitung der Europapremiere von „Hamilton“.

Productions