Internationa­­les Opern­studio Gerard Mortier



Philipp Schöllhorn

Oper

Philipp Schöllhorn studierte an der MdW bei Univ.-Prof. Hanser. Hier verkörperte er erste Rollen als Antonio, Basilio, Truffaldino, Lakai und Kezal. Weiters war er als Cola bei JOpera, Fiorello sowie Bartolo (Kinderproduktion) im Theater an der Wien zu sehen. 2019 sang er ein Bass-Solo in „The Bassarids“ bei den Salzburger Festspielen. Er war Preisträger von „Musica Juventutis“ und von Elīna Garančas Gesangswettbewerb „ZukunftsStimmen“. Am Salzburger Landestheater ist er seit März engagiert und tritt als Sarastro und im Vocal Trio von "Angels in America" auf.