Sabrina Amali

Sabrina Amali  wurde in Basel als Tochter einer Marokkanerin und eines Schweizers geboren. Mit sieben Jahren begann sie eine Ballettausbildung, spielte mit 15 Jahren im Jugendclub des Theater Basel, hatte mit 16 ihren ersten Krimi-Auftritt beim Schweizer Fernsehen und moderierte mit 18 bereits ihre erste eigene Sendung. Ihr Schauspielstudium in Berlin bei Stephan Szasz und Heike Irmert schloss sie im Sommer 2016 mit Diplom ab. Im Rahmen von Studienprojekten spielte Sabrina unter anderem die Nina in „Die Möwe“ von Tschechov, Alkmene im „Amphytrion“ von Kleist, Antigone im gleichnamigen Stück von Sophokles, Hermia in Shakespeares „Sommernachtstraum“, Pam in „Gerettet“ von Edward Bond und Gabi sowie Linda in „Diebe" von Dea Loher. In der Spielzeit 2016/2017 ist sie erstmals als Gast am Salzburger Landestheater engagiert und ist als Aphrodite in Homers „Die Ilias“ zu erleben.