Sophie Mefan

Schauspiel

Die gebürtige Münchnerin absolvierte eine Vorausbildung für zeitgenössischen Tanz an der Iwanson International School of Contemporary Dance und studierte Musical an der Theaterakademie August Everding in München. Als Darstellerin und choreografische Assistentin war sie zuvor beim Jugendensemble des Staatstheaters am Gärtnerplatz und für die kids4kids World Foundation tätig. 2014 wurde sie von der Stadt München mit dem Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis für Musik ausgezeichnet. In München war sie u. a. als Dorothy in „Der Zauberer von Oz“ und als gute Fee Marie in „Cinderella“ im Prinzregententheater zu erleben. Am Landestheater Linz gastierte sie in der deutschsprachigen Erstaufführung von „Ragtime“ und am Tiroler Landestheater war sie als Annie in „Chicago“ zu sehen. Im Herbst 2019 gewann sie den 1. Preis im Hauptwettbewerb des Bundesgesangswettbewerbs in Berlin. Seit der Spielzeit 2019/20 ist Sophie Mefan Ensemblemitglied am Salzburger Landestheater.