Stephanie Bäuerle

Leiterin Kostümwesen

Stephanie Bäuerle schloss 2000 ihre Ausbildung als Schneiderin 2001 ab, danach machte sie eine Ausbildung zur CAD Schnitt Direktiese. 2004 folgte der Abschluss zur Herren- und Damen Schneidermeisterin und staatlich geprüften Modegestalterin an der deutschen Meisterschule für Mode in München. Von 2004 bis 2006 arbeitete sie als freischaffende Schneidermeisterin und Kostümdesignassistentin u.a. am Opernhaus Zürich, an der Ham-burgischen Staatsoper und an der Staatsoper Unter den Linden Berlin. 2006 zog sie nach Wien und arbeitete als Produktionsbetreuerin in den Kostümwerkstätten der Österreichischen Bundestheater. Bis 2017 war sie für mehr als 35 Premieren und über 65 Wiederaufnahmen verantwortlich. Sie arbeitete mit Koryphäen im Bereich der Choreographie wie John Neumeier, Roland Petit, Pierre Lacotte, Vladimir Malakhov, Jorma Elo, und mit Kos-tümbildner*Innen wie  Luisa Spinatelli, Sandra Woodall, Holly Hynes. Seit 2012 arbeitet sie als freischaffende Kostümbildnerin auf der ganzen Welt. Außerdem betreute sie Jahre lang das Neujahrskonzert der Wiener Phil-harmoniker und des Wiener Opernballs und arbeitete dadurch mit namhaften Designern zusammen. 2017 war Stephanie Leiterin der künstlerischen Produktion des „Life Ball“, Wien. Seit 2019 leitet sie die Kostümabteilung des Salzburger Landestheaters.

Productions