Drama 2020/2021

Schauspiel: Dokumentarisch, klassisch, aktuell

Vier Erst- und Uraufführungen präsentiert die Sparte Schauspiel. Darunter das dokumentarische Theaterprojekt „#Ersthelfer #Firstaid“ des deutsch-türkischen Theatermachers Nuran David Calis, das die Solidarität der Helfer*innen während der Fluchtwelle 2015 in den Fokus rückt oder Ronnie Brodetzkys hochamüsante Theaterproduktion über YouTube-Tutorials sowie das medienkritische Stück „Network“, das im ORF Landesstudio Salzburg zur Aufführung kommt.

Friedrich Schillers Klassiker „Die Räuber“ steht neben Stücken von Erich Kästner, Alan Ayckbourn und Shlomo Moskovitz. Der Klimawandel wird in der Inszenierung von Ferdinand Raimunds Zauberposse „Der Barometermacher“ aufgegriffen und ein weiteres zentrales Werk der österreichischen Theaterliteratur – Thomas Bernhards „Heldenplatz“, das ebenfalls nicht wie geplant in der laufenden Spielzeit auf die Bühne gebracht werden konnte – komplettiert die Sparte Schauspiel. In Kooperation mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wird eine "Nacht der vergessenen Stücke" präsentiert.