Aktuelles

GETRENNT VEREINT: ZWISCHENSPIEL AUF DEM THEATER
Das Theater bleibt im Moment geschlossen, und gleichzeitig möchten wir mit Ihnen, unserem Publikum, in Verbindung bleiben und den Kontakt und Zusammenhalt untereinander stärken. Unter dem Motto „Getrennt vereint: Zwischenspiel auf dem Theater“ veröffentlichen wir hier deshalb jeden Tag künstlerische Botschaften, die Mitglieder aus dem Schauspiel-, Opern- und Ballettensemble aus ihren eigenen vier Wänden geschickt haben oder an markante Produktionen erinnern. Eine bunte Palette unterschiedlicher Inhalte und Stile - lassen Sie sich überraschen von Geschichten, Audio- und Videodateien!
 
Parallel dazu wird Schauspieler Christoph Wieschke jeden Tag aus Albert Camus' Roman „Die Pest“ lesen, der als literarisches Muster für die Krise gesehen werden kann. Das Entscheidende an diesem Text liegt im Glauben an das Weitermachen und der Sinnhaftigkeit des Tuns.
In diesem Sinne: Stay calm, stay safe, stay in touch!
Trauer um Schauspieler Sascha Oskar Weis

Unfassbar für uns alle hat uns die Nachricht erreicht, dass Sascha Oskar Weis am Freitag, 20. März, überraschend an einem Herzinfarkt verstorben ist. 

 

Seit 2009 war Sascha Oskar Weis Mitglied des Ensembles und einer der Publikumslieblinge am Salzburger Landestheater. Sascha Oskar Weis zeichnete sich als Theatermensch durch seine Hingabe zum Beruf, seine Genauigkeit in den Rollenporträts und seine Vielseitigkeit aus, die ihn nicht nur im Schauspiel, sondern auch im Musiktheater zu mannigfaltigen Einsätzen kommen ließen.

mehr lesen

„Nichts konnte unsere Mitbürger die Vorkommnisse erwarten lassen, die sich im Frühling dieses Jahres zutrugen.“
In Albert Camus' „Die Pest“ sieht sich ein Arzt mit dem plötzlichen Ausbruch einer Seuche und der Abriegelung seiner Stadt konfrontiert. Von den beschriebenen Mechanismen im Angesicht der Krise lässt sich auch in unserer gegenwärtigen Situation profitieren.

mehr lesen

Corona-Virus: Aktueller Stand
Aufgrund der Maßnahmen des Bundesministeriums zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus bleiben das Salzburger Landestheater sowie das Kartenbüro aktuell geschlossen.
Für Fragen in Bezug auf Einzelkarten und Abonnements kontaktieren Sie das Kartenbüro bitte per E-Mail unter service@salzburger-landestheater.at. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass sich die Bearbeitung Ihrer Anliegen aufgrund der außerordentlichen Ereignisse über einen längeren Zeitraum verzögern kann.

Wir hoffen, Sie bald erneut im Salzburger Landestheater begrüßen zu dürfen.

mehr lesen


Im Programm

Schauspiel / Thomas Bernhard

Ballett / Sergej Prokofjew

Junges Land / Carl Maria von Weber

Junges Land / Andreas Steinhöfel

Mehrsparten Projekte

Musiktheater / Frederick Loewe

ABGESAGT – Ersatztermin wird bekanntgegeben